Universität Erfurt

Katholisch-Theologische Fakultät - Theologie studieren und erforschen

Studium im Alter

Das Studienangebot „Katholische Theologie – Studium im Alter“ richtet sich an alle, die an philosophischen, theologischen und religionswissenschaftlichen Grundsatzfragen interessiert sind, die sich ehrenamtlich in Kirche und Gesellschaft engagieren und an diejenigen, die gemeinsam mit anderen lernen und sich austauschen wollen.

Das Studienangebot „Katholische Theologie – Studium im Alter“ ist von seiner Idee und von seiner Intention her mehr als eine gelegentliche Gasthörerteilnahme am Vorlesungsangebot der Universität Erfurt. Das Angebot „Katholische Theologie – Studium im Alter“ möchte Menschen, die Zeit, Muße und Interesse mitbringen, die Gelegenheit eröffnen, sich auf das Gebiet der Theologie konzentriert einzulassen.

Die Gruppe des Seniorenstudiums während ihrer Exkursion nach Bursfelde

Studieninhalte

Das Studium besteht aus grundlegenden sowie exemplarisch aufbauenden theologischen Veranstaltungen aus den folgenden vier Bereichen:

  • Biblische Theologie
    Altes Testament, Neues Testament
  • Historische Theologie
    Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Ostkirchenkunde, Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit 
  • Systematische Theologie 
    Christliche Sozialwissenschaft, Fundamentaltheologie und Religionswissenschaft, Dogmatik, Moraltheologie und Ethik und Philosophie
  • Praktische Theologie 
    Liturgiewissenschaft, Pastoraltheologie, Religionspädagogik, Kirchenrecht

Teilnahmemöglichkeit besteht für alle regulären Lehrveranstaltungen, die für das Studienprogramm ausgewiesen sind. Die Studierenden organisieren und ordnen ihren diesbezüglichen Studienplan selbst und in eigener Verantwortung.

Ergänzt wird das Studium durch die Teilnahme an den Kreuzganggesprächen, die gemeinsam von der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt und dem Katholischen Forum im Land Thüringen jeweils im Sommersemester angeboten werden (beachten Sie hierfür stets unsere Veranstaltungshinweise). Begleitet und gebündelt wird es durch ein Kolloquium.

Studienverlauf des Seniorenstudiums

Dauer, Umfang und Zertifikat

Ein Studium, das zertifiziert werden soll, wird der Besuch von vier Veranstaltungen (je eines in den biblischen, historischen, systematischen und den praktischen Fächern), die Teilnahme an den Kreuzganggesprächen und dem abschließenden Kolloquium zugrunde gelegt.

Ein Zertifikat kann sowohl in einem Semester als auch in einem Studienjahr erworben werden. Das Zertifikat bescheinigt keinen formellen Studienabschluss mit staatlicher oder akademischer Prüfung und berechtigt nicht zum Besuch von weiterführenden Studiengängen, die ein ordentliches Studium voraussetzen.
Wer kein Zertifikat erwerben möchte, kann sich entsprechend dem Angebot der Fakultät frei seinen Stundenplan zusammenstellen. Damit legt er Dauer und Umfang des Studiums selber fest.

Leserbrief zum "Studium im Alter" ("Tag des Herrn" Nr. 32; 9. August 2009)

Formalia

Zulassungsvoraussetzungen

  • Zum Studium berechtigt sind alle Personen, die sich als GasthörerInnen an der Universität Erfurt eingeschrieben haben. Ein bestimmter Schulabschluss wie das Abitur oder ähnliches wird nicht vorausgesetzt.

Einschreibung

  • Die Einschreibung als GasthörerIn erfolgt bei der Abteilung „Studium und Lehre“. Entsprechende Antragsformulare können hier herunter geladen werden. Sie können auch in der Abteilung Studium und Lehre persönlich abgeholt oder unter Beifügung eines adressierten, ausreichend frankierten Rückumschlags (DIN C 5) schriftlich angefordert werden.

Studienbeginn

  • Das Studium kann sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester aufgenommen werden.

Rückmeldung

Die Einschreibefrist läuft im Winter- und Sommersemester jeweils bis 3 Wochen nach Semesterbeginn. Die Rückmeldung erfolgt durch fristgerechte Beitragsüberweisung.

Benutzung von universitären Serviceeinrichtungen

  • Die Nutzung der Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt ist kostenlos, unterliegt nur den allgemeinen Regeln der Bibliotheksnutzung. Ein Bibliotheksausweis kann am Ausleihschalter unter Vorlage des Personalausweises ausgestellt werden. Der Besuch der Mensa steht nach Entrichtung des Gästetarifs frei.

Gebühren

  • Die Gebühren für das Studienangebot „Katholische Theologie – Studium im Alter“ regelt die „Allgemeine Gebührenordnung der Universität Erfurt, §10“ (15. Mai 2007). Dort heißt es:

    § 10 Gasthörergebühren

    (1) Gasthörer entrichten für die Berechtigung zur Teilnahme an Vorlesungen der Universität Erfurt Gebühren gemäß Nr. 9 des Gebührenverzeichnisses (Anlage). Mit dem Gasthörerausweis können darüber hinaus andere Lehrveranstaltungen besucht werden, wenn der Lehrende zustimmt. Der Nachweis über die entrichtete Gebühr ist Voraussetzung für die Ausstellung des Gasthörerausweises.

    (2) Bei Teilnahme an materialaufwendigen Lehrveranstaltungen hat der Gasthörer zusätzlich den Materialaufwand zu erstatten.

    Demnach liegen die Gebühren für das „Katholisch-Theologisches Studium im Alter“ pro Teilnehmer und pro Semester bei 50,00 €.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl