Universität Erfurt

Theologisches Forschungskolleg

Dr. Robert Müller: Gast-Doktorand

 

 

Forschungsprojekt

Vom Verlust der Bedeutungsschwere. Zeitdiagnostische Grundlegung einer philosophischen Theologie im Zeitalter des Nihilismus.

Will Theologie relevant sein für die Menschen, muss sie sich ganz auf ihre Lebenssituation einlassen. Das bedeutet, sich auf die Herausforderung des Atheismus einzulassen. Sich auf den Atheismus einlassen bedeutet, sich auf den Nihilismus einzulassen. Nihilismus bedeutet, dass alles an Wert und Bedeutungsschwere leicht geworden ist.
Dieses Dissertationsprojekt ist eine Suchbewegung nach der ‚Bedeutungsschwere’ und befragt dafür den Anwalt des Nihilismus – Friedrich Nietzsche.

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl