Universität Erfurt

Hochschulkommunikation der Universität Erfurt

Ein Baum - nicht nur für die Weihnachtszeit: Pressemitteilung Nr.: 157/2011 - 21.11.2011

Der Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt und das Katholische Forum im Land Thüringen laden am Dienstag, 29. November, zu einem Gastvortrag über die „Wurzel Jesse“ von Dr. Annette Weber, Professorin für Jüdische Kunst und Kultur an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Brunnenkirche.

Weihnachtslieder stecken voller Bilder und Motive aus Bibel und Religionsgeschichte. Ein solches Motiv ist die „Wurzel Jesse“. Im Weihnachtslied „Es ist ein Ros´ entsprungen“ ist von dieser Wurzel die Rede. Gemeint ist der Vater des David, aus dessen Geschlecht der Messias hervorgehen wird. Mit diesem Bild verbinden sich ganz unterschiedliche Hoffnungen der Religionsgemeinschaften. Juden und Christen beschäftigen sich bis heute mit diesem nicht nur für Advent und Weihnachten wichtigen Bild aus dem Alten Testament. Was bedeutet dieses Symbol für die beiden Religionen? Und wie hat man es in Text, Bild und Skulptur aufgegriffen? Diesen Fragen wird Prof. Dr. Annette Weber in ihrem Vortrag mit dem Titel „Ein Baum für´s Leben. Die ‚Wurzel Jesse‘ aus jüdischer und christlicher Sicht“ nachgehen.

Weitere Informationen / Kontakt:

Prof. Dr. Benedikt Kranemann

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl