Universität Erfurt

Hochschulkommunikation der Universität Erfurt

Israelischer Botschafter Yakov Hadas-Handelsman hält Gastvortrag in der Kleinen Synagoge: Pressemitteilung Nr.: 26/2013 - 20.02.2013

Yakov Hadas-Handelsman
Yakov Hadas-Handelsman

Die Willy Brandt School of Public Policy und die Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Erfurt laden am Montag, 4. März, zu einem Vortrag des israelischen Botschafters Yakov Hadas-Handelsman in die Kleine Synagoge ein. Der Botschafter, der im Zuge seines Antrittsbesuchs bei Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht in Erfurt ist, spricht an diesem Abend über die aktuelle Situation in Israel. Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Diskussion bzw. die Möglichkeit Fragen zu stellen. Beginn ist um 17.30 Uhr, Ende gegen 19 Uhr. Hadas-Handelsmann spricht auf Deutsch, die Fragen im Anschluss werden jedoch auch auf Englisch beantwortet.

Geboren 1957 in Tel Aviv hat Yakov Hadas-Handelsman Internationale Beziehungen und Nahoststudien in Tel Aviv und an der Hebräischen Universität Jerusalem studiert. Acht Jahre lang stand er im Dienst der israelischen Verteidigungsstreitkräfte bevor er 1983 in den diplomatischen Dienst im Außenministerium Jerusalem eintrat. Er war Israelischer Botschafter in Ankara und später in Wien und wurde im März 2012 nach zahlreichen weiteren Stationen (wie beispielsweise der israelischen Handelsvertretung in Katar, der Botschaft in Amman sowie in London, aber auch als Botschafter bei der Europäischen Union und der NATO in Brüssel) israelischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland.

Sein Gastvortrag in Erfurt richtet sich an Studierende der Universität, aber auch die breitere Öffentlichkeit. Interessierte werden gebeten, sich bis zum 1. März mit vollem Namen per E-Mail an publicpolicy(at)uni-erfurt.de anzumelden. Die Veranstalter weisen darüber hinaus darauf hin, dass es eine Ausweiskontrolle geben wird, so dass alle Besucher gebeten werden, die entsprechenden Papiere mitzubringen. Die Ausweiskontrolle beginnt eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Achtung: Die Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung nicht mehr möglich!

Weitere Informationen / Kontakt:

Willy Brandt School of Public Policy
Silke Adamitza

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl