Universität Erfurt

Pressemitteilungen

  • 15.10.2019: Theologie im Gespräch: „Was bleibt 30 Jahre nach der friedlichen Revolution?“

    Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt und das Katholische Forum im Land Thüringen laden alle Interessierten am 30. Oktober und 13. November zu ihrer Veranstaltungsreihe „Theologie im Gespräch mit Politik“ ein. Gemeinsam mit Vertretern von Landespolitik und Bürgerrechtsbewegung, wollen sie darin auf die jüngere deutsche Geschichte zurückblicken und gemeinsam die Frage diskutieren: Was bleibt 30 Jahre nach der friedlichen Revolution? Beginn ist jeweils um 19 Uhr im Collegium Maius, Michaelisstraße 39. Der Eintritt ist frei. Mehr

  • 15.10.2019: Neues Forschungsprojekt untersucht „Kulturelle Bildungslandkarten“

    Mit rund 448.000 Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das am Fachbereich Kunst der Universität Erfurt angesiedelte Projekt „KuBiLa Kulturelle Bildungslandkarten – Visuelle sozialräumliche Netzwerkanalyse kooperativer kultureller Bildung in ländlichen Räumen im Vergleich“. Das Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Stutz startet am 1. Dezember und hat eine Laufzeit von drei Jahren.  Mehr

  • 15.10.2019: Der Verleger Bernhard Wilhelm Justus Perthes in Lebens- und Arbeitszeugnissen

    „Justus Perthes die unbedingt nötigen neuen Bahnen weisen“ – Der Verleger Bernhard Wilhelm Justus Perthes (1858-1919) in Lebens- und Arbeitszeugnissen“ ist der Titel einer Lesung, zu der die Forschungsbibliothek Gotha und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt am Mittwoch, 23. Oktober im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe zur Sammlung Perthes alle Interessierten herzlich einladen. Beginn ist um 18.15 Uhr im Vortragssaal des Forschungszentrums Gotha, Schloßberg 2. Der Eintritt ist frei.  Mehr

  • 11.10.2019: Enttäuscht von der Demokratie – verdrossen von den Parteien?

    An der Universität Erfurt wurde heute eine neue Studie vorgestellt, in der erstmals die Demokratievorstellungen von Thüringer Jugendlichen und deren Einfluss auf das Parteienvertrauen untersucht wurden. Mehr

  • 10.10.2019: Feierlicher erster Spatenstich für den neuen Forschungsbau

    Es ist ein weiterer Meilenstein für die Universität Erfurt: Nachdem der Wissenschaftsrat 2016 „grünes Licht“ für den Bau eines neuen Forschungsgebäudes auf dem Campus gegeben und die ersten Planungen 2017 begonnen hatten, fand heute im Beisein von Wolfgang Tiefensee, Thüringens Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft, und zahlreichen weiteren Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik der symbolische „erste Spatenstich“ statt. Mehr

  • 10.10.2019: Vortrag: "Der Perthes Verlag im Ersten Weltkrieg"

    „Der Perthes Verlag im Ersten Weltkrieg“ ist der Titel eines Vortrages von Oliver Kann, zu dem die Forschungsbibliothek Gotha und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe zur Sammlung Perthes alle Interessierten am Donnerstag, 17. Oktober, in den Vortragssaal des Forschungszentrums (Schloßberg 2) einladen. Beginn ist um 18.15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Mehr

  • 10.10.2019: Neuer Universitätsrat

    Die Universität Erfurt hat einen neuen Universitätsrat gewählt. Er wird sich am 14. November zu seiner ersten Sitzung treffen. Mehr

  • 08.10.2019: Neue Vortragsreihe: "Stadtgeschichte schreiben"

    In Gotha wird seit 2019 eine neue Stadtgeschichte erarbeitet, die bis zum Stadtjubiläum 2025 vorliegen soll. Eine vom Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha in Kooperation mit der Forschungsstelle Stadtgeschichte Gotha veranstaltete Vortragsreihe stellt vor diesem Hintergrund die Frage, wie Stadtgeschichte in der Vergangenheit geschrieben wurde und wie sie zukünftig geschrieben werden kann. Mehr

  • 02.10.2019: Neue Studie zu medialem Wandel und gesellschaftlichem Zusammenhalt

    Spätestens seit dem Erstarken der politischen Rechten ist der gesellschaftliche Zusammenhalt in das Blickfeld der deutschen Politik gerückt. Christal Bürgel, Lina Buttgereit, Samuel Helsper, Lukas Hoffmann, Magdalena Horn, Nick Jochims, René Nissen und Justin Roßdeutscher von der Universität Erfurt haben jetzt unter dem Titel „Medialer Wandel und gesellschaftlicher Zusammenhalt“ eine neue Studie vorgelegt, die sich mit den Folgen von Veränderungen der gesellschaftlichen Kommunikation in Online- und Offline-Umgebungen für den sozialen Zusammenhalt in Thüringen beschäftigt.  Mehr

  • 25.09.2019: Vortrag: "Von Sankt Petersburg nach Peking"

    „Von Sankt Petersburg nach Peking: Die nordchinesische Grenze im frühen 19. Jahrhundert in den Quellen der Sammlung Perthes“ lautet der Titel des Vortrags, den Prof. Dr. Ines Eben von Racknitz am Mittwoch, 9. Oktober 2019, in der von der Forschungsbibliothek Gotha und dem Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt gemeinsam veranstalteten Reihe zur Sammlung Perthes. Beginn ist um 18.15 Uhr im Vortragsraum des Forschungszentrums, Schloßberg 2. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Mehr

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl