Universität Erfurt

Universität Erfurt

Bauübergabe im Perthesforum: 26. November 2014

Die künstlerisch gestaltete Fassade des Perthesforums Gotha.
Die künstlerisch gestaltete Fassade des Perthesforums Gotha.

Ein weiterer Meilenstein für das PERTHESFORUM GOTHA steht morgen auf dem Programm: die offizielle Bauübergabe nach umfangreicher Sanierung des Gebäudes. Auch Landtagspräsident Christian Carius wird zu dieser Veranstaltung erwartet. Er betonte bereits im Vorfeld des Termins neben der vorbildlichen historischen Sanierung der Fassaden auch die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten des neuen PERTHESFORUMS: „Unter dem Titel ‚Barockes Universum Gotha‘ entsteht ein stadtraumverbindendes Kunstwerk, ein Symbol mit Wiedererkennungswert. Auf diese Weise werden das Herzogliche Museum, das PERTHESFORUM Gotha und das Schloss Friedenstein miteinander verbunden.“ Eine große Herausforderung sei vor allem die Integration des Bauvorhabens in das Denkmalensemble gewesen, insbesondere in die bereits bestehende anspruchsvolle historische Architektur. Am Beispiel des PERTHESFORUM Gotha werde deutlich, wie Fassadenerhalt, Nutzungsmöglichkeiten und gestalterischer Anspruch zusammengehen.

Durch den Umbau des Gebäudekomplexes des ehemaligen Perthes-Verlags wird im PERTHESFORUM neben dem Thüringischen Staatsarchiv Gotha auch die Sammlung Perthes untergebracht, die von der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt bewahrt, erschlossen und erforscht wird. Spatenstich für die Sanierung und Einrichtung des Baus war im Februar 2012. Das PERTHESFORUM soll künftig als Depot und Werkstatt für das „Barocke Universum Gotha“ dienen. Bund, Freistaat und Kommune investieren gemeinsam rund 30 Millionen Euro in das Großprojekt. Davon werden 18 Millionen für das Depot bereitgestellt. Die offizielle Eröffnung des PERTHESFORUMS erfolgt im Herbst 2015.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl