Universität Erfurt

Universität Erfurt

Privatdozentin Dr. phil. Dipl.-Psych. Claudia Steinbrink übernimmt Professur für Entwicklungspsychologie an der Universität Erfurt: 25. Juli 2014

Privatdozentin Dr. phil. Dipl.-Psych. Claudia Steinbrink nahm im Juli 2014 ihre Ernennungssurkunde aus den Händen von Jan Gerken, Kanzler der Universität Erfurt, entgegen.
Privatdozentin Dr. phil. Dipl.-Psych. Claudia Steinbrink nahm im Juli 2014 ihre Ernennungssurkunde aus den Händen von Jan Gerken, Kanzler der Universität Erfurt, entgegen.

Privatdozentin Dr. phil. Dipl.-Psych. Claudia Steinbrink hat heute ihre Ernennungsurkunde für die W2-Professur Entwicklungspsychologie an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt entgegengenommen.

Claudia Steinbrink, 1972 in Quakenbrück geboren, studierte Psychologie an der Universität Oldenburg und am University College Cork (Irland). Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Oldenburg und wurde dort 2004 promoviert. Danach war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Ulm beschäftigt, bevor sie 2008 an die Technische Universität Kaiserslautern wechselte, wo sie sich 2011 habilitierte. Im Wintersemester 2012/13 vertrat Claudia Steinbrink bereits die Professur für Entwicklungs- und Erziehungspsychologie an der Universität Erfurt, zum Wintersemester 2014/15 wechselt sie nun ganz nach Erfurt.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören grundlagenwissenschaftliche und anwendungsbezogene Fragestellungen bezüglich der kognitiven Grundlagen der Schriftsprachentwicklung und der Lese-Rechtschreibstörung. An der Universität Erfurt wird Claudia Steinbrink ab 1. September Professorin sein und künftig in den Bachelor-Studiengängen Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie sowie Primare und Elementare Bildung und in den Master-Studiengängen Psychologie, Berufsbildende Schulen und Regelschule lehren.

Kontakt (ab 1.9.2014):

Prof. Dr. Claudia Steinbrink

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl