Universität Erfurt

Universität Erfurt

Vortrag über die Suttners und die frühe Friedensbewegung: 13.10.2014

Bertha von Suttner war Journalistin, Pazifistin und die erste Friedensnobelpreisträgerin. Immer wieder warnte sie vor der Gefahr eines Weltkrieges, der nur wenige Tage nach ihrem Tod zum ersten Mal traurige Realität werden sollte. Dr. Wolfgang Huber aus Wien erinnert am Mittwoch, 22. Oktober, um 18.15 Uhr im Spiegelsaal der Forschungsbibliothek Gotha an „Die verschiedenen Seiten der Suttners und der frühen Friedensbewegung – Spuren auch in Gotha und Thüringen“.

Der Vortrag findet im Rahmen der bundesdeutschen Bibliothekskampagne „Netzwerk Bibliothek“ statt und wird gemeinsam von der Forschungsbibliothek Gotha, dem Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V. sowie der Stiftung Schloss Friedenstein veranstaltet. Musikalisch begleitet wird er vom Vocalkreis Gotha und Jens Goldhardt am Klavier. Der Eintritt ist frei. 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl