Universität Erfurt

Universität Erfurt

Welcome Reception 2014 der Willy Brandt School of Public Policy: 19. November 2014

Gruppenbild Welcome Reception 2014
Die Universität Erfurt begrüßte am 18. November 2014 im Foyer des Angermuseums feierlich ihre neuen Studierenden im Master of Public Policy. Foto: Hamish John Appleby

Im Beisein zahlreicher Gäste hat die Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt am Dienstag, 18. November, offiziell die Studierenden des Masters of Public Policy 2014-16 mit einem Empfang willkommen geheißen. Das Foyer des geschichtsträchtigen Angermuseums gab der Veranstaltung dabei ihren festlichen Rahmen. Als zentrale Einrichtung der Universität Erfurt bildet die Willy Brandt School seit 2002 deutsche und internationale Studierende in Politikanalyse, öffentlichem Management und guter Regierungsführung aus. Der MPP-Jahrgang 2014-16 besteht aus insgesamt 53 Studierenden aus 34 Ländern.

Hauptredner des Abends war Herr Franz M. Haniel, Kuratoriumsvorsitzender der Haniel Stiftung, des langjährigen strategischen Partners der Brandt School. Prof. Dr. Florian Hoffmann (Direktor der Brandt School), Jan Gerken (Kanzler der Universität Erfurt), Prof. Dr. Till Talaulicar (Prodekan der Staatswissenschaftlichen Fakultät) und Raphael Robiatti (Präsident der Studierendenvertretung der Willy Brandt School) richteten ebenfalls Grußworte an das Publikum. Außerdem stellten Studierende der Brandt School verschiedene Aktivitäten dieses Jahres vor. Die 16 derzeitigen Haniel-Stipendiaten nutzen zugleich die Gelegenheit, sich mit Franz Haniel und weiteren Vertretern der Haniel Stiftung auszutauschen. Bei einem Buffet und Live-Musik von der Band „Classic Dixie Brothers“ fand der gelungene Abend seinen Ausklang.

Die Fotos des Abends finden Sie in unserer Bildergalerie.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl