Universität Erfurt

Universität Erfurt

"Aktive Pause" für Mitarbeiter der Uni Erfurt: 10. Oktober 2016

Auch im Wintersemester 2016/17 bietet die Universität Erfurt im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung für ihre Mitarbeiter wieder eine "Aktive Pause" an. Die Teilnahme ist kostenfrei und wird auf die Arbeitszeit angerechnet.

Die „Aktive Pause“ ist ein individuelles, abwechslungsreiches Kurzprogramm aus Entspannung, Mobilisation und Bewegung für Mitarbeiter der Universität Erfurt. Es wird von Katja Franz, einer qualifizierten Übungsleiterin, durchgeführt, die unterschiedlichste Kleingeräte (Hanteln, Thera-Bänder, Bälle, etc.) einsetzt. Die „Aktive Pause“ dient nicht nur zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens und zum Abbau von Spannungen, sondern sorgt auch für ein positives Körpergefühl. Der Vorteil besteht darin, dass die Teilnehmer nicht den Ort nicht wechseln müssen, auch ein Kleidungswechsel ist nicht erforderlich. Der Kopf ist wieder frei und die Teilnehmer können mit neuer Energie an den Arbeitsplatz gehen.

Termine sind jeweils donnerstags:

  • von 8.30 bis 9 Uhr im Beratungsraum der Staatswissenschaftlichen Fakultät;
  • von 9.15 bis 9.45 Uhr und 9.45 bis 10.15 Uhr in Raum 120 des Verwaltungsgebäudes;
  • von 10.30 bis 11 und 11 bis 11.30 Uhr im Beratungsraum der Universitätsbibliothek.

Auch für den Standort Gotha soll es wieder ein Angebot geben. Ort und Termin werden noch bekanntgegeben (www.uni-erfurt.de/projektbuero/gesundheitsfoerderung/aktive-pause).

Pro Einheit können je zwölf Personen teilnehmen. Anmeldungen für die "Aktive Pause" nimmt Jens Panse unter E-Mail: jens.panse@uni-erfurt.de entgegen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl