Universität Erfurt

Universität Erfurt

EnergieEffizienzpreis 2016 für Heiz- und Kühlkreislauf des KIZ: 10. November 2016

Für die Entwicklung eines intelligenten Heiz- und Kühlkreislaufs beim Neubau des Kommunikations- und Informationszentrums der Universität Erfurt ist jetzt die HKL Ingenieursgesellschaft aus Erfurt mit dem EnergieEffizienzpreis 2016 ausgezeichnet worden. Die Ingenieure hatten für das neue dreigeschossige Gebäude, das im Oktober fertiggestellt wurde, ein Energiekonzept entwickelt, das die Kälteerzeugung hinsichtlich des Energiebedarfs optimiert und Synergien zwischen Heiz- und Kühlbetrieb ermöglicht. Das Gebäude, das neben zwei Konferenzsälen auch das Rechenzentrum mit zusätzlich vier PC-Räumen mit je 25 Arbeitsplätzen beherbergt, muss permanent klimatisiert werden. Innovatives Herzstück dieses Systems ist ein Eisspeicher von 400 Kubikmetern, der aus Naturwärme Energie erzeugt und speichert, die bei Bedarf zur Raumheizung oder Kühlung freigesetzt wird.

Der Preis wurde von der Thüringer Energie- und Green-Tech-Agentur (TheGA) ausgelobt. Die Jury hatte anhand der Kriterien Energieeffizienzgrad, Wirtschaftlichkeit, Übertragbarkeit, Nachhaltigkeit und Innovationsgrad sieben Finalisten ausgewählt. Insgesamt 27 Bewerbungen waren in diesem Jahr eingegangen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl