Universität Erfurt

Universität Erfurt

Natürliche Heilmittel gegen Mundgeruch und Darmträgheit, Zahnweh und graue Haare: 21. November 2016

Was tun, wenn man krank ist, aber keinen Arzt findet oder den Medizinern nicht vertraut? Die Antwort gibt der spätantike Autor Quintus Serenus in seinem „Liber medicinalis“ für Frauen und Männer. Stets mit Bezug auf die klassische Literatur bietet Serenus medizinischen Rat für Beschwerden und Krankheiten von Kopf bis Fuß, beschreibt aber auch natürliche Heilmittel gegen Mundgeruch und Darmträgheit, Zahnweh und graue Haare.

Kai Brodersen, Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, hat das lateinische Werk erstmals ins Deutsche übersetzt und nun in einer zweisprachigen Ausgabe vorgelegt. Der Band erschließt den Text auch in einer ausführlichen Einleitung und ermöglicht einen originellen Einblick in die Realitäten und Mentalitäten der Spätantike und in die Geschichte der antiken Medizin.

Kai Brodersen
Quintus Serenus: Medizinischer Rat (Liber medicinalis)
Sammlung Tusculum
Berlin und Boston: De Gruyter 2016
ISBN 978-3-11-052712-4
192 Seiten
29,95 EUR

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl