Universität Erfurt

Universität Erfurt

Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum“ lädt zum Nachwuchstag für Doktoranden ein: 17. Oktober 2016

Im Rahmen der Konferenz "Describing and Explaining Ritual Dynamics" lädt das Research Centre "Dynamik ritueller Praktiken im Judentum" der Universität Erfurt am Freitag, 28. Oktober, zu einem Nachwuchstag für Doktoranden ein.

Die international besetzte Tagung beschäftigt sich mit den Veränderungen jüdischer und christlicher Rituale sowie der Frage, wie diese Veränderungen von den Zeitgenossen erklärt wurden und werden. Am Freitag Morgen sollen darin ab 9 Uhr auch Nachwuchswissenschaftler zu Wort kommen, die in kurzen Präsentationen ihrer Arbeiten vorstellen. Eingeladen wurden: Hillel Mali aus Ramat Gan, der zum Thema "Conceptual and Ideological Aspects in the Mishnaic Description of Bringing the First Fruits (bikkurim) to Jerusalem" sprechen wird; Jonas Leipziger aus Heidelberg, der zu "Reading Ritual(s): Locating an Anthropology of Reading in Ancient Judaism" referiert; Ahuva Liberles Noiman aus Jerusalem, die ihr Thema "Forgetting Conversion in Medieval Ashkenaz" vorstellt; Marzena Szugiero aus Warschau, deren Vortrag den Titel "Traces of Invisibility? Ritual Hair Shaving Among Jewish Women in the Collective Memory in the Kingdom of Poland (1845-1914)" trägt, sowie David Sperber aus Ramat Gan, der zu "Helene Aylon's Jewish Feminist Art" sprechen wird.

Der Nachwuchstag, der von der Universität Erfurt finanziell unterstützt wird, hat das Ziel, Nachwuchswissenschaftler und bereits etablierte Forscher miteinander ins Gespräch zu bringen und zu vernetzen. Das Research Center lädt deshalb auch alle anderen interessierten Doktorandinnen und Doktoranden der Universität Erfurt zu diesem Nachwuchstag ein.

Es ist möglich, an einzelnen Referaten, am Nachwuchstag oder an der gesamten Tagung teilzunehmen. Für die Planung bitten die Organisatoren um Anmeldung. Genaue Informationen zur Tagung gibt es unter www.uni-erfurt.de/fileadmin/public-docs/Max-Weber-Kolleg/6-pdfs/Tagungen/2016-10-26-djr-tagung.pdf, nähere Informationen zum Research Centre unter www.uni-erfurt.de/max-weber-kolleg/projekte/kooperative-projekte/dynamik-ritueller-praktiken-im-judentum-in-pluralistischen-kontexten-von-der-antike-bis-zur-gegenwart.

Kontakt:
Dr. Claudia Bergmann
claudia.bergmann@uni-erfurt.de

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl