Universität Erfurt

Universität Erfurt

Tora-Lerntag in Halle: 29. November 2016

Prof. Dr. Benedikt Kranemann und Dr. Claudia Bergmann laden im Rahmen des Studium-Fundamentale-Seminars „Ritual und Ort“, das an der Universität Erfurt angeboten wird, zu einem Tora-Lerntag nach Halle an der Saale ein. Am 11. Januar 2017 werden dort Prof. em. Günter Stemberger (Wien), einer der bekanntesten deutschsprachigen Judaisten, der auch im Beirat des Research Centre „Dynamik jüdischer Rituale“ mitarbeitet, und Prof. Dr. Ingo Broer (Siegen) Vorträge zu den Themen „Biblisches Recht – Rabbinische Halakha“ sowie „Das Matthäusevangelium und das Judentum“ halten.

Im Anschluss bietet Professor Stemberger einen Workshop mit Lektüre rabbinischer Texte zum Thema an, der von den Teilnehmern der Exkursion besucht werden kann. Anmeldungen zur Exkursion sind für interessierte Studierende aller Fakultäten der Universität Erfurt auch außerhalb des Seminarkreises bis zum 8. Dezember bei Dr. Claudia Bergmann (claudia.bergmann@uni-erfurt.de) möglich. Der Besuch des Lerntages ist kostenfrei, es werden nur ein Kostenbeitrag von zehn Euro für das Mittagessen sowie die individuellen Fahrtkosten fällig.

Detaillierte Informationen zum Tora-Lerntag, der eine Kooperation der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, des Beirats für den christlich-jüdischen Dialog, und der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e. V. ist, finden Sie auch unter www.kk-mer.de/attachment/1fa2b6c0e7f84518a99a00d8184cc4b1/cf70e4afd8204819a91d7d14e38e2de5/doc08437220160927073044.pdf.

Weitere Informationen / Kontakt:
claudia.bergmann@uni-erfurt.de

www.uni-erfurt.de/max-weber-kolleg/projekte/kooperative-projekte/dynamik-ritueller-praktiken-im-judentum-in-pluralistischen-kontexten-von-der-antike-bis-zur-gegenwart

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl