Universität Erfurt

Universität Erfurt

Philosophische Fakultät vergibt erstmals Promotionsvorbereitungsstipendien: 22. September 2017

Die Philosophische Fakultät der Universität Erfurt vergibt frühestens zum 1. Januar 2018 erstmals bis zu vier kurzfristige Stipendien, die besonders qualifizierten Absolventen der Master-Studiengänge der Fakultät den Übergang in eine wissenschaftliche Laufbahn erleichtern sollen. Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2017.

Die Stipendien haben eine Laufzeit von drei Monaten und sollen der Entwicklung eines Promotionsprojekts dienen. Die monatliche Fördersumme umfasst derzeit 1.000 Euro (weitere Details regelt die Stipendiensatzung, insbes. §§ 40-42).

Fördervoraussetzung ist eine besonders gute, an der Universität Erfurt eingereichte Master-Arbeit, die nach Einschätzung von Erst- oder Zweitgutachter(in) das Potenzial für eine weitere wissenschaftliche Laufbahn erkennbar werden lässt. Der Abschluss soll zum Bewerbungszeitpunkt im Regelfall nicht mehr als sechs Monate zurückliegen: Die aktuelle Ausschreibung erweitert diesen Zeitraum leicht und richtet sich in erster Linie an Absolventen, die ihre Master-Arbeit im Lauf des Wintersemesters 2016/17 eingereicht haben. Es ist geplant, diese erstmalige Ausschreibung in Zukunft einmal pro Semester zu wiederholen (die nächste Ausschreibung für die Absolventen des Sommersemesters 2017 erfolgt voraussichtlich bereits im November 2017). Eine Bewerbung ist nur möglich, wenn der Verfasser der Master-Arbeit von einem Gutachter der Arbeit, der der Fakultät angehören sollte, für das Stipendium vorgeschlagen wird.

Vergabekriterien für Promotionsvorbereitungsstipendien:

  1. wissenschaftliche Qualität der Master-Arbeit und Potenzial für ein Promotionsprojekt
  2. Bereitschaft, das Promotionsprojekt an der Fakultät anzusiedeln
  3. Qualität der Studienleistungen und wissenschaftliches Engagement während des Studiums

Über die Vergabe der Stipendien entscheidet eine fakultätsinterne Vergabekommission, die aus den Mitgliedern des Promotionsausschusses der Philosophischen Fakultät und der Fakultätsgleichstellungsbeauftragten besteht.

Für die Bewerbung sind folgende Bewerbungsunterlagen einzureichen:

  • kurzes Anschreiben unter Bezugnahme auf die Vergabekriterien des Stipendiums und mit der ausdrücklichen Erklärung der Bereitschaft, das Promotionsprojekt an der Universität Erfurt anzusiedeln
  • tabellarischer Lebenslauf, ggf. mit Angaben zu Besonderheiten der eigenen Lebenssituation (Behinderungen, chronische Krankheit, familiäre Umstände, ehrenamtliches Engagement, soziale Kriterien), wenn Sie dies für Ihre Bewerbung für relevant erachten (freiwillige Angabe)
  • Notenbericht und Studienabschlusszeugnis der Universität Erfurt sowie die vollständige Master-Arbeit
  • begründeter schriftlicher Vorschlag für das Stipendium durch mindestens einen Gutachter der Master-Arbeit, der der Fakultät angehören sollte

Die gesamte Bewerbung einschließlich des Betreuervorschlags ist per E-Mail an das Dekanat der Philosophischen Fakultät zu senden: dekanat.philfak@uni-erfurt.de.

Bewerbungsfrist: 31.10.2017, 23:59 Uhr

Bewerbungen, die unvollständig sind, den formalen Vorgaben nicht entsprechen oder nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingereicht werden, können im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.
Frühester Förderbeginn für die ausgewählten Stipendiaten ist der 1. Januar 2018, spätester Antrittstermin des Stipendiums ist der 1. März 2018.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl