Universität Erfurt

Universität Erfurt

Uni Erfurt vergibt erneut Deutschlandstipendien: 19. Juni 2017

Studierende im Hörsaal

Die Universität Erfurt vergibt erneut Deutschlandstipendien. Studierende können sich vom 10. Juli bis 20. August bewerben.

Das Programm richtet sich an alle Studienanfängerinnen der Universität Erfurt sowie an bereits immatrikulierte Studierende in einem Bachelor-, Master- oder Magister-Studiengang aller Fachrichtungen. Die Stipendien werden nach Begabung und Leistung in der Regel für die Dauer von zwei Semestern vergeben. Die Förderungshöchstdauer richtet sich nach der Regelstudienzeit im jeweiligen Studiengang. Neben den bisher erbrachten Leistungen werden auch gesellschaftliches Engagement, die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände berücksichtigt.

Hintergrund
Das Deutschlandstipendien-Programm wurde im Jahr 2011 vom Bund eingeführt, um junge Talente zu fördern, dem Fachkräftemangel nachhaltig entgegenzuwirken und den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken. Stipendiaten erhalten pro Monat und für mindestens 1 Jahr eine Förderung von jeweils 300 Euro. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus den eingeworbenen Mitteln privater Stifter, die sich mit 150 Euro an jedem Stipendium beteiligen und weiteren 150 Euro, die durch den Bund bereitgestellt werden.

Weitere Informationen unter: www.uni-erfurt.de/deutschlandstipendium

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl