Universität Erfurt

Universität Erfurt

Dr. Sabine Sander Siegerin des Erfurter Science Slams: 30.05.2012

Dr. Sabine Sander
Dr. Sabine Sander

Dr. Sabine Sander, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Kolleg-Forschergruppe „Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive“ am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, ist zur Siegerin des Science Slams gekürt worden, der im Mai im Rahmen des 22. Hochschulstraßenfestes auf dem Marktplatz in Erfurt stattfand. Fünf Wissenschaftler waren dort angetreten, um ihr Forschungsprojekt in maximal zehnminütigen Vorträgen auf humorvolle und verständliche Weise der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sander hielt einen Kurzvortrag über „Jüdische Sprachphilosophie“, streute dabei auch jiddische Witze ein und erinnerte an das Zusammenleben jüdischer und christlicher Gemeinden im mittelalterlichen Erfurt, von dem die Alte Synagoge und die im Herbst vergangenen Jahres freigelegte Mikwe Zeugnis ablegen. Eine siebenköpfige Jury – darunter Landesbischöfin Ilse Junkermann und der frisch gewählte Präsident der Universitätsgesellschaft, Thomas Hutt, sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Medien – kürte am Ende die wissenschaftliche Mitarbeiterin zur Siegerin. Als Preis wurde ihr ein Wanderpokal überreicht: eine 20 Kilogramm schwere Gipsbüste von Max Weber, die in Anlehnung an das Original von der Erfurter Kunststudentin Manuela Berkes gefertigt wurde.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl