Universität Erfurt

News: Wissen. Räume. Medien.

  • 01.04.2019: Prominent besetzter Auftakt

    Die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die Universität Erfurt, die Stiftung Ettersberg und die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora laden am Dienstag, 23. April, zur Auftaktveranstaltung ihres gemeinsamen Forschungsprojektes „Diktaturerfahrung und Transformation: Biografische Verarbeitungen und gesellschaftliche Repräsentationen in Ostdeutschland seit den 1970er-Jahren“. Beginn ist um 18 Uhr im Festsaal des Erfurter Rathauses.  Mehr

  • 28.03.2019: Druckfrisch zum Semesterstart: Das neue CAMPUS-Magazin ist da

    108 Seiten stark und auch diesmal wieder in deutscher und englischer Sprache: Das CAMPUS-Magazin der Universität Erfurt ist da und liegt ab sofort nicht nur überall auf dem Campus aus, sondern ist wie immer auch als Blätter-Variante online einzusehen.  Mehr

  • 27.03.2019: Tagung des Internationalen Graduiertenkollegs „Resonant Self–World Relations“

    Ist Ordnung das Ergebnis einer immer neuen Wiederholung von (rituellen) Geschehnissen, wie es manche Sozialtheoretiker vertreten? Oder haben Religionsphilosophen wie Sören Kierkegaard recht, die behaupten, dass eine Wiederholung und damit ein Ordnung-Schaffen durch Ritualpraktiken überhaupt nicht möglich ist? Wie ist das Verhältnis von sinnentleerender und sinnvergegenwärtigender bzw. verwandelnder Wiederholung genauer zu fassen? Diesen Fragen widmet sich die Frühjahrstagung des Internationalen Graduiertenkollegs „Resonant Self–World Relations in Ancient and Modern Socio-Religious Practices“, die vom 10. bis 12. April im Priesterseminar Erfurt stattfindet. Mehr

  • 27.03.2019: Feldzüge gegen die Wahrheit

    Epistemische Autorität und Verstehen" ist ein Vortrag von Prof. Dr. Christoph Jäger (Innsbruck) überschrieben, zu dem die Philosophische Fakultät der Uni Erfurt alle Hochschulangehörigen am Mittwoch, 10. April, herzlich einlädt. Beginn ist um 18 Uhr im Lehrgbäude 4, Raum D08. Mehr

  • 27.03.2019: „Eine göttliche Kunst. Medizin und Krankheit in der Frühen Neuzeit“

    „Eine göttliche Kunst. Medizin und Krankheit in der Frühen Neuzeit“ lautet der Titel einer Ausstellung, zu der die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt zusammen mit dem Institut für Geschichte der Medizin an der Universität Würzburg vom 14. April bis 23. Juni in den Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein, Gotha, einlädt. Das Rahmenprogramm bietet Vorträge und Besucherführungen, außerdem erscheint ein Katalog zur Ausstellung, die von Dr. Sascha Salatowsky und Prof. Dr. Dr. Michael Stolberg kuratiert wird. Mehr

  • 25.03.2019: 2. Stadtrundgang: "Auf den Spuren des Kolonialismus in Erfurt"

    "Unser erster dekolonialer Stadtrundgang am 13. März war ein voller Erfolg", freut sich Dr. Cécile Stehrenberger, Juniorfellow am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. "Es kamen mehr als 100 Interessierte. In Reaktion auf das große Interesse veranstalten wir am 10. April eine zweite thematische Stadtführung." Begleitet wird der Stadtrundgang von der Ausstellung "Kolonialismus in Erfurt, 1503 bis heute", die noch bis zum 11.5.2019 im Haus Dacheröden (Anger 37) zu sehen ist.  Mehr

  • 15.03.2019: „Es kommt… die neue Frau!“

    Unter dem Titel „Es kommt… die neue Frau!“ zeigt die Universitätsbibliothek Erfurt vom 23. März bis 19. Mai eine Ausstellung von Prof. Dr. Patrick Rössler, Kommunikationswissenschaftler an der Uni Erfurt. Darin geht es um die mediale Visualisierung von Weiblichkeit im 20. Jahrhundert. Die Präsentation ist im 2. Obergeschoss zu den Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek kostenfrei zugänglich. Mehr

  • 15.03.2019: Neuerwerbung in der Forschungsbibliothek Gotha

    Der berühmte Göttinger Gelehrte Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799) ist als Verfasser zahlreicher Schriften zur Experimentalphysik bekannt. Als Aphoristiker und Satiriker hat er in seinen „Sudelbüchern“ eine scharfe Feder geführt. Nun hat die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt das Arbeitsmanuskript des ersten Teils „Silhouetten. Fragment von Schwäntzen“ (1777) erworben. Mehr

  • 15.03.2019: Tagung zur Rezeption Jacob Böhmes in Osteuropa

    Das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt ist vom 27. bis 29. Juni Gastgeber einer internationalen Konferenz zum Thema „Jacob Böhme‘s Reception in Central and Eastern Europe“.  Mehr

  • 15.03.2019: Vortrag: „Urban History of Science“

    „Towards a Metropolitan History of Science? Rematerializing Science, Nature and the City” lautet der Titel eines Vortrags von Professor Stéphane Van Damme, zu dem das Forschungszentrum Gotha der Uni Erfurt am 20. Juni herzlich einlädt. Beginn ist um um 17.15 Uhr in den Räumen am Schloßberg 2 in Gotha. Mehr

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl