Universität Erfurt

Universität Erfurt

Detailansicht

Literatur und Kunst für Kinder im Gespräch: „Dunkles Gold“ – Die Geschichte des jüdischen Schatzes in Erfurt in einem herausragenden Jugendbuch 26.06.2019, 18:00 bis 20:00 Uhr

In der Veranstaltung werden die Besonderheiten dieses Romans vorgestellt und diskutiert. Zudem wird auf weitere Romane von Mirjam Pressler verwiesen, die zur Bereicherung der Kinder- und Jugendliteratur beigetragen haben: von ihrer Arbeit am Tagebuch der Anne Frank bis zu ihrer Adaption „Nathan und seine Kinder“.

  • Ort: Lernwerkstatt, Audimaxgebäude
  • Referent(en): Prof. Dr. phil. habil. Karin Richter (emerit.)
  • Veranstalter: Lernwerkstatt
  • Kategorie: Seminar
  • Publikum: hochschulöffentlich

Kurz nach dem Tod der bedeutenden Kinder- und Jugendbuchautorin und Übersetzerin Mirjam Pressler ist im März 2019 der Jugendroman „Dunkles Gold“ erschienen, der auf zwei Ebenen die Geschichte des jüdischen Schatzes von Erfurt erzählt. Mehrere Jahrhunderte lag ein großer Gold- und Silberschatz in einem Keller der Erfurter Altstadt, ehe er bei Bauarbeiten 1998 entdeckt wurde und schlaglichtartig die jüdische Geschichte der Stadt erhellte und die Folgen eines Pogroms im 14. Jahrhundert, dem die gesamte jüdische Gemeinde zum Opfer fiel, offenbarte.

Downloads

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl