Universität Erfurt

Universität Erfurt

Detailansicht

Männlichkeit, Macht und Hegemonie in der jüngsten Zeitgeschichte der USA 18.06.2019, 18:00 bis 20:00 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Martschukat im Rahmen der Reihe "Feministischer Hochschulsommer #1".

  • Ort: Hörsaal 4, Lehrgebäude 1
  • Referent(en): Prof. Dr. Jürgen Martschukat
  • Reihe: Feministischer Hochschulsommer #1
  • Veranstalter: Initiative von Studierenden mit freundlicher Unterstützung der Gleichstellungsbüros von Universität und Fachhochschule Erfurt
  • Kategorie: Vortrag
  • Publikum: öffentlich

Identität hat politische Konjunktur. Zunächst von den sozialen Bewegungen als politisches Instrument marginalisierter Gruppen entwickelt und geschärft, ist Identitätspolitik jüngst vermehrt von weißen Männern gekapert worden. Allerorten behaupten sie ein Recht auf einen Platz im gesellschaftlichen Zentrum und begründen dies über Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht etc. Die Instrumentarien der kritischen und intersektionalen Geschlechtergeschichte können helfen, diese identitäts- und machtpolitischen Kämpfe auch der Gegenwart präziser zu fassen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Feministischen Hochschulsommers #1. Eine Initiative von Studierenden mit freundlicher Unterstützung der Gleichstellungsbüros von Universität und Fachhochschule Erfurt.

Weitere Informationen

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl