Universität Erfurt

Universität Erfurt

Detailansicht

Zergliederungen. Die anatomische Renaissance des 16. Jahrhunderts 17.04.2019, 18:15 Uhr

Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Michael Stolberg im Rahmen der Ausstellung "Eine göttliche Kunst. Medizin und Krankheit in der Frühen Neuzeit".

  • Ort: Forschungsbibliothek Gotha, Spiegelsaal
  • Referent(en): Prof. Dr. Michael Stolberg (Würzburg)
  • Reihe: Zur Ausstellung „Eine göttliche Kunst. Medizin und Krankheit in der Frühen Neuzeit“
  • Veranstalter: Forschungsbibliothek Gotha, Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V
  • Kategorie: Vortrag

Moderation: Dr. Sascha Salatowsky (Forschungsbibliothek Gotha)

Die Anatomie steht für den Wandel der Medizin zu einer empirisch orientierten Wissenschaft im 16. und 17. Jahrhundert. Der Vortrag gibt einen Überblick über Formen, Methoden und Inhalte der anatomischen Lehre und Forschung sowie über die Absichten, die die Anatomen verfolgten, vom Lobpreis der göttlichen Schöpfung über die naturalistische Begründung von Geschlechtsunterschieden bis hin zur klinischen und chirurgischen Anwendung.

Downloads

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl