Universität Erfurt

Universität Erfurt

Prof. Dr. René Roux

Professor für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Ostkirchenkunde an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Nach dem Studium der katholischen Theologie, Philosophie und Patrologie am Priesterseminar St. Anselmo in Aosta sowie den Universitäten Rom, Oxford und Paris wurde René Roux 1999 an der Universität Augustinianum Rom promoviert. Seit 2010 ist René Roux Inhaber der Professur für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Ostkirchenkunde der Universität Erfurt.

Prof. Roux ist vom 01.02.2015 bis 31.08.2018 beurlaubt - für seine Tätigkeit als Rektor der Theologischen Hochschule Lugano (CH).

Forschung

Die Forschungsinteressen von René Roux liegen in den Bereichen Rezeption der Kirchenväter in der Theologie der Religionen und Theologie des Liber Graduum.

Lehre

In der Lehre bietet  René Roux Veranstaltungen zu den Themen altchristliche lateinische Literatur, Einführung in die syrische Sprache, nichtchristliche Religionen in der Sicht der Kirchenväter, Kirche in der Spätantike, frühes christliches Mönchtum, aktuelle Fragen der patristischen Theologie in Ost- und Westkirche sowie Konzilsgeschichte im MA Religionswissenschaft, im MTheol Katholische Theologie sowie in den MaL Regelschule und MaL Grundschule an.

Ausgewählte Publikationen

  • 2003: „Notes sur la function épiscopale selon Sévère d’Antioche.“ (eds. Ruggieri, V., Pieralli, L.) Eukosmia. Studi miscellanei per il 75° di Vincenzo Poggi S.J., Rubbettino Verlag: S. 427 ff.
  • 2002: L'exégèse biblique dans les Homélies cathédrales de Sévère d'Antioche, Verlag Institutum Patristicum Augustinianum.
  • 2001: „The Concept of Orthodoxy in the Cathedral Homilies of Severus of Antioch.“ Studia Patristica Vol. 35: S. 488 ff.
  • 1998: „Severo di Antiochia.“ (ed. Sergio, Z.) Dizionario di Omiletica, Elledici Verlag: S. 1452 ff.
  • 1997: „The Doctrine of the Imitation of Christ in the Liber Graduum. between Exegetical Theory and Soteriology.“ Studia Patristica Vol. 30: S. 259.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl