Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Erfolgreiches Comeback der Rennsteiglaufsiegerin: Kristin Hempel siegt beim Halbmarathon in Suhl - Marcel Knape gewinnt den 3-Türme-Lauf in Bad Langensalza

Erfolgreiches Comeback der Rennsteiglaufsiegerin

Nach einer mehrmonatigen Verletzungspause hat die Rennsteigmarathonsiegerin des Vorjahres, Kristin Hempel vom USV Erfurt, am Samstag beim 35. Lange-Bahn-Lauf in Suhl ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Auf der Halbmarathonstrecke siegte die 30-jährige Erfurterin in 1:32:02 klar vor Lydia Walther von der Laufgruppe Süd des Rennsteiglaufvereins, die nach 1:35:35 ins Ziel kam. Kristin Hempel hatte ihr letzten Rennen bei den Deutschen Marathonmeisterschaften im Oktober 2012 bestritten und sich dabei verletzt. Glücklich präsentierte die aus Dillstädt bei Suhl stammende Läuferin bei der Siegerehrung die erste Urkunde mit dem neuen Familiennamen „Hempel“ nach ihrer Heirat im vergangenen Jahr. "Es ist immer ein schönes Gefühl bei diesem Lauf in der Heimat auf dem Treppchen zu stehen", sagte Hempel, die bereits zum dritten Mal beim Lange-Bahn-Lauf erfolgreich war. Mit ihr freuten sich Ehemann Andi, der selbst 10 Kilometer mitlief, und USV-Präsident Jens Panse, der mit einer Zeit von 1:39:53 beim Halbmarathon Platz 2 in der AK M 45 belegte.

Für den zweiten Volkslaufsieg für den USV am Wochenende sorgte Marcel Knape, der den 2. Drei-Türme-Lauf in Bad Langensalza am Sonntag gewann. Für die 12,5 Kilometer benötigte der 29-Jährige 43:53 Minuten. Beim 69. Steiger (Pizza) Lauf in Erfurt kam Adrian Panse in hervorragenden 49:29 Minuten als Gesamtdritter ins Ziel. Der 22-jährige Student hatte auf der leicht veränderten 13-Kilometer-Strecke 33 Sekunden Vorsprung gegenüber dem Vierten Phillip Heinz vom LTV Erfurt. Es gewann Sven Praetorius vom ASV Erfurt in 44:48 vor Heiko Ludewig vom LTV in 45:51. Auf den 11. Platz (3. AK M45) kam Oliver Hamsch-Friske vom USV Erfurt, der bei seinem ersten Saisonstart eine sehr gute Zeit von 53:14 Minuten schaffte.

 

Foto 1: Kristin Hempel schaffte in Suhl-Mäbendorf beim Lange-Bahn-Lauf ein erfolgreiches Comeback.
Foto 2: USV-Präsident Jens Panse freute sich mit seiner schnellsten Läuferin Kristin Hempel über das gelungene Comeback.
Foto 3: Adrian Panse hinterließ beim 69. Steigerlauf in Erfurt einen starken Eindruck und blieb auf der 13-Kilometerstrecke knapp unter 50 Minuten.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl