Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Rennsteiglaufsieger Knape eilt von Sieg zu Sieg: USV-Läufer mit zahlreichen Erfolgen im Sommer gut auf Herbstmarathonläufe vorbereitet

Rennsteiglaufsieger Knape eilt von Sieg zu Sieg

Marcel Knape vom USV Erfurt ist nicht zu stoppen. Am Mittwochabend (4. September) gewann er den Stundenlauf in Ichtershausen. Auf der Bahn absolvierte der Sieger des diesjährigen Rennsteighalbmarathons 17.301 Meter. Auch Freundin Luise Krieghoff (USV) gewann bei den Frauen auf der Halbstundendistanz mit einer Leistung von 6.300 Metern. Erst am Wochenende hatte der 29-jährige Spitzenläufer den 37. Mommelsteinlauf gewonnen. Für die anspruchsvolle 16 Kilometer-Strecke benötigte er 58:43 Minuten und siegte mit 3 Minuten Vorsprung vor Christian Marquardt vom LAC Rudolstadt. Auch hier war Freundin Luise als Dritte bei den Frauen und Altersklassensiegerin der W20 in 1:24:29 erfolgreich. Schwester Corinna Geyer, die ebenfalls für den USV Erfurt startet, komplettierte als 5. Frau das gute Abschneiden. 1:31:23 benötigte sie für die 16-Kilometer-Distanz.

Mit zahlreichen Erfolgen bei Volksläufen im Sommer hatte Marcel Knape schon seine gute Form unterstrichen. So gewann er die Hitzeschlacht an der Ohratalsperre am 27. Juli, wo er 47:25 Minuten für die 12 Kilometer benötigte. Auf Platz 4 landete hier Vereinskollege Tobias Henkel in 52:23. Luise Krieghoff belegte in 1:13:40 den 2. Platz in der AK Frauen. Am 21. August war Knape schnellster Läufer beim Thüringer Wald Firmenlauf. Für die 4,5 Kilometer mit Start und Ziel in der DKB-Arena benötigte er 14:04 Minuten. Für einen weiteren USV-Sieg sorgte am 25. August Christoph Weigel beim Stadtwaldlauf in Königssee. Für die 20 km benötigte der von Dieter Herrmann trainierte USV-Läufer 1:18:19 Stunden. Der 26-Jährige bereitet sich derzeit auf die Deutschen Marathonmeisterschaften in München am 13. Oktober vor. Dort wird er zusammen mit Adrian Panse und Sören Schulz die Farben des USV vertreten. Knape will beim Kölnmarathon angreifen und peilt dort noch einmal eine Spitzenhalbmarathonzeit und Platzierung an. Erst Ende Oktober hat Kristin Hempel ihren Saisonhöhepunkt mit einem Start beim Frankfurt-Marathon geplant. Da wollen dann auch nochmal die bis dahin hoffentlich wieder erholten Rennsteig-nonstop-Läufer Frank Becker und Jens Panse über die klassische Marathon-Distanz an den Start gehen.

Foto 1. Marcel Knape vom USV Erfurt eilt von Sieg zu Sieg.

Foto 2: Marcel Knape mit Freundin Luise Krieghoff und Schwester Corinna Geyer beim Mommelsteinlauf.

Foto 3: Christoph Weigel bei der Siegerehrung in Königsee.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl