Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

USV-Laufteam in der Partnerstadt Mainz erfolgreich: Fischer, Knape und Hempel mit Podiumsplätzen beim Gutenberg Marathon

USV-Laufteam in der Partnerstadt Mainz erfolgreich

Einen nachhaltigen Eindruck hinterließen die Erfurter Universitätssportler am 12. Mai bei ihrem ersten Start zum Gutenberg Marathon in Mainz. Auf Einladung des Mainzer Oberbürgermeisters gingen sechs Läufer und eine Läuferin vom USV Erfurt in der Partnerstadt auf die verschiedenen Strecken des Stadtlaufes und erreichten dabei mehrere Podiumsplätze.

André Fischer gewann den 2/3-Marathon in sehr guten 1:40:40 mit großem Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Paul Lehmann. Marcel Knape wurde Zweiter im Halbmarathon. Mit neuer Saisonbestzeit von 1:10:02 musste er sich nur Dennis Pyka von der LG Regensburg geschlagen geben, der in 1:08:16 gewann. „Das Wetter und die Stimmung an der Strecke waren super, hat echt Spaß gemacht“, sagte Knape nach dem Zieleinlauf. Weiter aufsteigende Form bewies die Rennsteigmarathon-Siegerin des Vorjahres Kristin Hempel mit ihrem dritten Platz beim Halbmarathon der Frauen. In 1:24:41 hatte sie am Ende 3 Minuten Rückstand auf die Siegerin Kerstin Stephan vom LC Olympia Wiesbaden. Hempel lobte „eine sehr schöne Strecke und eine perfekte Organisation. Der profilierte und etwas windanfällige Kurs verlangte einiges ab und war ein guter letzter Test für den Rennsteiglauf.“

Ultramarathonläufer Frank Becker nutzte den Halbmarathon für die Vorbereitung auf seinen Start zum Rennsteigsupermarathon und freute sich über Platz 16 in seiner Altersklasse M45 mit einer Zeit von 1:25:46. Das gut Abschneiden des USV komplettierten Jörg Pfeuffer (1:41:22) und Andreas Hempel (1:56:59) sowie Tobias Kellner, der als einziger die zwei Runden durch die Mainzer Innenstadt absolvierte und seinen ersten Marathon in 3:12:30 bewältigte.

Insgesamt 7.700 Teilnehmer waren in Mainz am Start. Die Gastgeber freuten sich über die erstmals so stark vertretenen Sportler aus der Partnerstadt Erfurt. „Wir sind überaus herzlich aufgenommen worden“, sagte Frank Becker, der den Vereinstrip nach Mainz auf Vermittlung der Stadt Erfurt aus Anlass der 25-jährigen Städtepartnerschaft organisiert hatte. Im Jahr 2004 war USV-Präsident Jens Panse schon einmal beim Gutenberg Marathon in Mainz zu Gast. „Der Lauf könnte ein gutes Vorbild für einen Stadtmarathon in der Thüringer Landeshauptstadt sein“, sagt der USV-Chef und Lauforganisator. „Ich würde mich freuen, wenn wir beim nächsten Mal in unserer Delegation den Erfurter Oberbürgermeister mit nach Mainz nehmen könnten. Die Erfurter Universitätssportler wollen die Kontakte zur Partnerstadt und zum Universitätssportclub Mainz gern weiter ausbauen“, sagte Panse.

Bild 1: Marcel Knape und Kristin Hempel freuen sich über eine gelungene Generalprobe für den Rennsteiglauf.

Bild 2: Die Delegation des USV Erfurt in der Partnerstadt Mainz.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl