Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

DM Silber für das Kata-Team des USV Erfurt mit neuer Besetzung: Sophie Schmitt kämpfte für Sabine Gleisberg

DM Silber für das Kata-Team des USV Erfurt mit neuer Besetzung

Coburg. Am vergangenen Wochenende fanden in Coburg die Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse im Karate statt.

Der USV Erfurt trat mit dem Damen Kata-Team Franziska Krieg, Denise Pawlowsky und Sophie Schmitt an. Sophie Schmitt ersetzt somit Sabine Gleisberg, welche sich 2013 vom Leistungsport verabschiedete und nun ihr Mutterglück genießt. Das neu zusammengesetzte Team trainiert seit Januar 2014 mit Trainer Andreas Kolleck, um an die Erfolge der letzten Jahre anzuknüpfen.

In Coburg startete am 29. 3.14 der Ausscheid. In der Vorrunde konnte sich der USV Erfurt gegen das Team aus Nordrhein-Westfalen behaupten. Mit einem eindeutigen Flaggenentscheid zogen die Thüringerinnen verdient in das Finale ein.

Dort erwartete sie das Team des Judokan Frankfurt. Mit einer starken Unsu sowie der dazugehörige Bunkai zeigten sie eine super Leistung. Allerdings entschieden die Kampfrichter 3:2 gegen die Damen des USV Erfurt. „Die Athletinnen haben trotz der kurzen Vorbereitungszeit eine souveräne Leistung abgeliefert und konnten dem Team aus Hessen Paroli bieten.“ so der Landestrainer Andreas Kolleck. Franziska Krieg nach der Entscheidung der Kampfrichter: „Das ist das goldigste Silber, dass ich je gewonnen hab`!“

Gespannt warten die Karateka auf die Deutsche Meisterschaft der Schüler sowie Jugend/ Junioren Ende Juni in Erfurt. Bis dahin steht für den Nachwuchs des USV Erfurt ein schweißtreibendes Training auf dem Programm.

Text: Sabine Gleisberg

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl