Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Unisportverein weiter auf Erfolgskurs: Hochschulsport und Kindersportangebot ausgebaut

Unisportverein weiter auf Erfolgskurs

„Der Universitätssportverein hat sein Sportangebot in den letzten Jahren noch einmal ausgebaut und befindet sich damit weiter auf Erfolgskurs“, bilanzierte der Präsident Jens Panse zur Delegiertenversammlung am vergangenen Freitag (5. Dezember 2014). Mit der Etablierung der zwei neuen Abteilungen Floorball und Ultimate Frisbee sind jetzt insgesamt 1416 Mitglieder in den 18 Abteilungen des zweitgrößten Erfurter Sportvereins aktiv. Dazu kommen rund 4.000 Studierende und Mitarbeiter von Uni und Fachhochschule, die das Hochschulsportangebot mit 120 Kursen in über 60 Sportarten nutzen. In ihren Grußworten dankten der neue Präsident der Fachhochschule Prof. Volker Zerbe und der Kanzler der Universität Jan Gerken dem Universitätsportverein für die gute Zusammenarbeit, die man weiter stärken wolle. Man sei bemüht, die räumlichen Voraussetzungen für den Hochschulsport und den Trainings- und Wettkampfbetrieb zu sichern. Auch bei den Planungen zum Ausbau der Sportstätten wolle man den USV nach Möglichkeiten unterstützen, sagte  Gerken, der als Läufer selbst aktives Mitglied des Vereins ist.

Neben den herausragenden sportlichen Erfolgen, für die sich vor allem die Karate-Abteilung und das USV-Laufteam verantwortlich zeichnen, hebt sich der Unisportverein durch sein besonderes Engagement in der Nachwuchsarbeit und dem Breitensportangebot hervor. Mit Stolz verwies der Präsident auf die Neuausgestaltung des Kindersports im Berichtszeitraum. In den verschiedenen Altersgruppen von „fitdankbaby“ über „Zwergensport“ und „Strolchensport“ wird jetzt ein differenziertes Sportangebot unterbreitet. Die Mitgliederzahl der Abteilung Kindersport konnte so auf aktuell 145 Mitglieder verdoppelt werden. Ziel ist es, die Kinder im Anschluss je nach ihrem Talent in die verschiedenen Abteilungen des Sportvereins zu integrieren. Zwei neue Projekte der Abteilungen Karate und Basketball sind für die 6 bis 11-Jährigen in Vorbereitung. Mit dem Kinderfasching und dem Kinderturnfest organisiert die Abteilung zwei spezielle Veranstaltungen. Das Kindersportangebot des USV wurde in diesem Jahr bei den „Sternen des Sports“ mit Bronze ausgezeichnet.

Der USV hat in diesem Jahr in Kooperation mit dem SSB bereits zum dritten Mal den Frauensporttag ausgerichtet. Ein „Abonnement“ hat die Abteilung Karate als Gastgeber der Deutschen Meisterschaften in der Erfurter Leichtathletikhalle. „Mit 14 Sportvereinen und Einrichtungen kooperiert des USV. Besonders intensiv ist Zusammenarbeit mit dem SSV Nord, die auf eine Stärkung des Sports im Erfurter Norden gerichtet ist“, berichtete Panse.

Der Präsident konnte im Rahmen der Delegiertenversammlung mehrere verdienstvolle Sportler und Übungsleiter auszeichnen. Die Abteilungsleiter Frank Becker (Leichtathletik) und Irmhild Greskamp (Krebsnachsorgegruppe) erhielten die Ehrennadel des Stadtsportbundes in Bronze. Silber gab es für Dr. Sylvia Thiessenhusen, die in der Abteilung Karate als Übungsleiterin im Kinder- und Jugendbereich engagiert ist und alle USV-Karateka kostenfrei sportärztlich betreut. Weitere Ehrennadeln für Magdalena Epperlein (Tanzen), Maria Ullrich (Seniorengymnastik) und Inge Haage (Yoga) muss der Präsident in dieser Woche nachreichen, da die Seniorensportlerinnen wegen einer Fortbildung verhindert waren. Im Rahmen der Sportlerehrung im Rathaus am Samstag werden die Abteilungsleiter Elke Michalek/ Basketball und Peter Löwe/ Schach ausgezeichnet. Beide Abteilungen engagieren sich besonders in der Nachwuchsarbeit. Ehrenurkunden überreichte der Präsident an die Abteilungen Karate (25 Jahre) und Schach (10 Jahre) aus Anlass der Gründungsjubiläen.

Sportlich ging es auch bei der anschließenden Weihnachtsfeier des Vereins in der USV-Halle zu. Hier präsentierten die Aikido-Abteilung und die Breakdance-Übungsleiter aus dem Hochschulsport ihr Können.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl