Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Luise Weber überzeugte erneut zur DHM Leichtathletik: Silber für die Universität Erfurt im Kugelstoßen

Luise Weber überzeugte erneut zur DHM Leichtathletik

Am 4. Februar 2015 wurden die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Leichtathletik 2015 in Frankfurt-Kalbach austragen. Das sportliche Ereignis hielt, was es versprach - spannende Wettkämpfe, enge Entscheidungen und gute Leistungen.

Eine Erfurterin durfte nicht fehlen. Luise Weber nahm sich zwischen Klausuren und der anstehenden Bachelorarbeit die Zeit, um für ihre Hochschule und den Heimatverein ASV Erfurt alles zu geben. Eigenen Angaben zufolge, war sie mit ihrem Trainingsstand nicht gänzlich zufrieden und fuhr mit gemischten Gefühlen nach Frankfurt. “In der recht frischen Leichtathletikhalle lief zu Beginn kaum was nach Plan. Nach katastrophalem Einstoßen lief der erste Versuch mit 12,00 m alles andere als gut! Die Weite von 14,16 m, die ich mein zweiten Versuch erreichte, ist nicht das was ich kann, aber über den 2. Platz bin ich sehr glücklich.“ so Weber über den Wettkampfverlauf.

So ist dies die Fortsetzung einer erfolgreichen Serie. In den vergangenen zwei Jahren erkämpfte Luise Weber bereits dreimal Bronze und zweimal Silber für die Universität Erfurt.

Im Gesamtbild des Wettkampfes ist die alte auch die neue Hochschulmeisterin. Lena Urbaniak (HS Ansbach) dominierte die Konkurrenz und markierte mit 16,20 m im zweiten Versuch den weitesten Stoß des Tages.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl