Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

„Der Sport ist mein Leben“ - Thüringer Sportplakette für Gudrun Hoch

Gudrun Hoch vom Universitätssportverein Erfurt e.V. ist für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im Sport mit der Thüringer Sportplakette geehrt worden. In einer Festveranstaltung am Montag (4.12.2017) im Augustinerkloster erhielt sie zusammen mit weiteren Preisträgern die Auszeichnung aus den Händen von Thüringens Sportminister Helmut Holter.

Die 79-Jährige ist seit mehr als 60 Jahren als Übungsleiterin tätig. Noch während ihrer aktiven Zeit als Leistungsturnerin übernahm sie parallel dazu das Training der Turnkinder der BSG Motor Döbeln und legte 1956 erfolgreich ihre erste Übungsleiterausbildung für Turnen und Gymnastik ab. Während des Studiums leitete sie an der Hochschule Trainingsgruppen im Turnen. Ab 1969 arbeitete sie an der Pädagogischen Hochschule in Erfurt und trainierte erst die Leistungsmannschaften der Frauen im Turnen und später in der Gymnastik mit erfolgreicher Teilnahme an Vergleichswettkämpfen verschiedene Hochschulen.

Seit 1990 führt sie ehrenamtlich die Seniorentanzgruppe des USV, der aktuell 49 Mitglieder angehören. 1995 kamen die Hatha-Yoga-Gruppen im Verein dazu. Die Abteilung hat derzeit 103 Mitglieder, darunter auch der Präsident des USV, Jens Panse. Zur Übungsstunde am Dienstag gehörte er zu den ersten Gratulanten. „Durch ihren reichen persönlichen und sportlichen Erfahrungsschatz, den sie gern an jüngere Sportfreunde weitergibt, ist sie eine unersetzliche Stütze des USV“, würdigte er ihre Arbeit. „Mit ihrem immer fröhlichen Auftreten belebt sie die Vorstandsarbeit und das Vereinsleben.“

Zudem übernimmt sie als Referentin vielfältige Tätigkeiten im Auftrag des Stadt- und Landessportbundes in den Bereichen Tanzen, Rhythmische Bewegungserziehung und Entspannungstechniken und leistet aktive Mitarbeit bei Integrations-, 50+- und Weiterbildungsveranstaltungen. Sie vertritt den Stadtsportbund Erfurt im Seniorenbeirat der Stadt und organisierte in Kooperation mit dem USV Erfurt und SSB Erfurt am 7. September den ersten Erfurter Seniorensporttag.

„Sport ist ein bedeutender Bestandteil meines Lebens, das ohne diese Aktivitäten nicht vorstellbar wäre. Die Zeit, die ich meinen Sportgruppen schenke, ist für mich gewonnene Zeit. Denn der Sport gibt mir Kraft, wertvolle Energie und bereitet mir viel Freude“, so die aktive Seniorensportlerin, die für ihr Engagement bereits mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt wurde.

 

Text: Jens Panse

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl