Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Neue persönliche Marathonbestzeit bei Deutschen Meisterschaften in Frankfurt: USV Erfurt mit Adrian Panse als einzige Thüringer Mannschaft in der DM-Wertung

Adrian Panse vom USV Erfurt hat bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften am Sonntag in Frankfurt eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt. Bei schwierigen Bedingungen schaffte der 26-Jährige die 42,195 Kilometer in 2:47:18 Minuten und war damit rund zehn Minuten schneller als bei seinem Start vor zwei Jahren an gleicher Stelle. Der 9. des diesjährigen Rennsteig-Marathons war das Rennen aus Respekt vor dem böigen Winden zunächst verhalten angegangen und konnte dann in der zweiten Rennhälfte sogar noch beschleunigen. Dagegen musste Christoph Weigel seinem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Der Ilmenauer, der für den USV Erfurt startet, verfehlte in 2:41:38 Minuten seine Bestleistung. Leider konnte der dritte starke USV-Läufer Tobias Henkel krankheitsbedingt nicht starten und auch die Rennsteiglauf-Dritte Marie Brückner musste verletzungsbedingt auf einen Start verzichten. Dennoch kam der USV Erfurt als einziges Thüringer Team in die Mannschaftswertung der Deutschen Meisterschaften. Thoralf Held komplettierte bei seinem ersten Start im USV-Trikot die Mannschaft. Der 50-Jährige der zum ersten Mal überhaupt einen Marathon lief, erreichte das Ziel in der Frankfurter Festhalle nach 3:36:00 Stunden. Der USV Erfurt belegte mit der Gesamtzeit von 9:04:56 Stunden in der Mannschaftsmeisterschaft Rang 36 von 65 gewerteten Teams. Erfolgreich ins Ziel kamen auch Tino Hagemann (3:36:59 Stunden) und USV-Präsident Jens Panse (3:48:54 Stunden).

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl