Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

USV feierte Jahresabschluss: Ehrung verdienstvoller Übungsleiter und erfolgreicher Studierendensportler

Traditionell feierte der Vorstand des Universitätssportvereins am 1. Dezember seinen erfolgreichen Jahresabschluss mit den Übungsleitern und Sportlern in der USV-Sporthalle. Der Präsident nutzte die Gelegenheit um einige verdienstvolle Übungsleiter und Abteilungsvorstände mit der Ehrennadel des Stadtsportbundes auszuzeichnen. Im besonderen Blickpunkt standen diesmal die Kassenwarte, die „…oftmals etwas im Verborgenen arbeiten, aber eine enorm wichtige Arbeit leisten“, so Jens Panse bei der Ehrung von Benjamin König (Floorball), Ingrid Neumeister (Reha-Sport) und Kristin Hempel (Leichtathletik). Lars Pennewiss erhielt die Ehrennadel in Bronze für seinen intensiven Einsatz als Übungsleiter im Hochschulsport, Daniel Schneider für die Gründung und den Aufbau der Abteilung Floorball. Heimo Tauber (Basketball), Henry Lauterbach (Volleyball) und Siegfried Ritter (Orientierungslauf) wurden für ihre langjährige engagierte Abteilungsarbeit mit Silber geehrt, Gold erhielt Anke Boxberger (Volleyball).

Erstmals wurden in diesem Jahr im Rahmen der Feier drei Sportlerinnen geehrt, die an nationalen und internationalen studentischen Wettkämpfen teilgenommen und die Universität erfolgreich vertreten haben. „Wir schätzen sehr, dass Ihr trotz eines anspruchsvollen Studiums für unsere Uni gestartet seid und Medaillen erkämpft habt“, sagte Sophie Merl, die zusammen mit Patrick Niebergall im Studierendenrat für die Sportförderung verantwortlich ist. Beide haben auch als studentische Vertreter die Universität Erfurt zur Vollversammlung des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes Ende November in Gießen vertreten.

Im Sportjahr 2017 haben insgesamt neun Studierende der beiden Erfurter Hochschulen an zehn nationalen und drei internationalen Wettkämpfen teilgenommen. Sie holten 3 x 1. Platz, 1 x 2. Platz und 2 x 3. Platz sowie weitere Spitzenplatzierungen. Luise Weber, die seit 2013 kontinuierlich auf dem Podest zu finden ist, konnte dieses Jahr bei den Deutschen Hallenhochschulmeisterschaften der Leichtathletik in Frankfurt erneut Gold im Kugelstoßen holen. Rosa Liebold gewann bei der DHM-Karate Gold in ihrer Gewichtsklasse und zusammen mit Josephine Röhl noch Gold im Team für die Universität Erfurt. Bei den Europäischen Hochschulmeisterschaften in Coimbra (Portugal) errang sie die Bronzemedaille. Eike Liemen wurde für ihre Silbermedaille bei der DHM im Mountainbike geehrt. Über 38 Kilometer und 894 Höhenmeter sicherte sie sich nach einem extrem spannenden Rennen - sehr überraschend und umso erfreulicher - den zweiten Platz. Zur Feier war sie mit ihrem Sportgerät angereist und freute sich sehr über die Einladung: „Es war schön, andere Sportler zu treffen und ins Gespräch zu kommen.“

Für das sportliche Programm bei der Feier sorgte die Abteilung Floorball des USV, die ihre noch relative junge Sportart vorstellte und allen Teilnehmern Gelegenheit zum Ausprobieren bot. Außerdem hatte die Bollywood-Tanzgruppe des Hochschulsports ihren ersten Auftritt, der vom Publikum begeistert aufgenommen wurde.

 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl