Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Volles Haus zum 5. Mädchen- und Frauensporttag in Erfurt: Schnuppern in den Vereinsangeboten

„Total platt, aber glücklich!“ so das Resümee einer Sportlerin am Ende des 5. Erfurter Mädchen- und Frauensporttages. Über 170 Teilnehmerinnen kamen am 14. November in die Unisporthalle, um die sportlichen Trends der Erfurter Vereinsszene auszuprobieren. Zwischen 14 Kursen fiel die Entscheidung natürlich schwer- Aikido, Latin-Dance, Iron Body, Pilates standen unter anderen zur Wahl.

Die Frauensportbeauftragte des Stadtsportbund Erfurt e.V., Christina Sonnenfeld, hatte mit den beteiligten Sportvereinen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, was gern angenommen wurde. „Wir sind ganz begeistert über den Teilnehmerinnenzuwachs. Dieser zeigt, dass sich die Veranstaltung in Erfurt etabliert hat.“ so die Organisatorin gemeinsam mit der Vorsitzenden Birgit Pelke.

Einige Erfurter Vereine nutzten die Gelegenheit, ihr Sportangebot vorzustellen, allen voran der USV Erfurt e.V., TSV Grün Gold e.V., SSV Erfurt Nord e.V. Auch das Angebot der Gleichstellungsstelle der Stadt Erfurt mit dem Selbstbehauptungskurs wendo war ausgebucht. Unter den Teilnehmerinnen gab es einige Vereinsshirts anderer Vereine zu entdecken, die die Schnupperangebote gern als Informationsplattform nutzten. Ein großer Dank für die Unterstützung gilt dem USV Erfurt e. V., der Universität Erfurt, der Gleichstellungsstelle der Stadt Erfurt, Getränke Waldhoff und der AOK für die Unterstützung des Mädchen- und Frauensporttages und damit für die Förderung des Sports in Erfurt.

 

Hier geht´s zur Bildergalerie

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl