Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Bewegung ist Leben - Leben ist Bewegung: Gudrun Hoch feiert 80. Geburtstag

Heute (15. August) ehrt der Universitätssportverein Erfurt mit einer kleinen Feierstunde in der Sporthalle seine verdienstvolle Übungsleiterin Gudrun Hoch, die am 2. August ihren 80. Geburtstag feierte - kaum vorstellbar, für alle, die sie kennen und in einer ihrer zahlreichen Übungsgruppen trainieren. Denn die Jubilarin macht noch selbst fast alle Übungen mit. „Der Sport und der Umgang mit den jungen Menschen macht mir Freude und hält mich fit“, sagt die Seniorensportlerin, die im letzten Jahr für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement mit der Thüringer Sportplakette geehrt worden ist und auch schon die Bundesverdienstmedaille erhalten hat.

 

Doch sowas sei ihr eigentlich gar nicht so wichtig. „Sie ist da viel zu bescheiden, um das zu erwähnen. Zu dem Geburtstagsempfang mussten wir sie erst überreden“, sagt der Präsident Jens Panse, der weiß was der Verein an ihr hat. Den eigentlichen Geburtstag verbrachte sie im Kreis ihrer Familie im Allgäu, wo es ihren Sohn hin verschlagen hat. Für Gudrun Hoch ist das kein Problem, denn sie reist gern und fährt noch immer problemlos lange Strecken mit dem Auto. „Yoga hilft mir, die Konzentrationsfähigkeit zu erhalten“, verrät sie das Rezept. Die insgesamt vier Enkel sind auch oft bei der Oma zu Besuch und machen dann gern bei ihren Sportkursen mit.   

 

„Bewegung ist Leben und Leben ist Bewegung“ – das ist das Motto von Gudrun Hoch, die sich selbst als „Bewegungshungrige“ bezeichnet. Seit mehr als 60 Jahren ist sie nun schon als Übungsleiterin und Vorstandsmitglied tätig. Noch während ihrer aktiven Zeit als Leistungsturnerin übernahm sie parallel dazu das Training der Turnkinder der BSG Motor Döbeln und legte 1956 erfolgreich ihre erste Übungsleiterausbildung für Turnen und Gymnastik ab. Während des Studiums leitete sie Trainingsgruppen im Turnen. Ab 1969 arbeitete sie an der Pädagogischen Hochschule in Erfurt und trainierte erst die Leistungsmannschaften der Frauen im Turnen und später in der Gymnastik mit erfolgreicher Teilnahme an Vergleichswettkämpfen verschiedene Hochschulen. Seit 1990 führt sie ehrenamtlich die Seniorentanzgruppe des USV, der aktuell 49 Mitglieder angehören. 1995 kamen die Hatha-Yoga-Gruppen im Verein mit derzeit 115 Sportlerinnen und Sportlern dazu.

 

Zudem übernimmt sie als Referentin vielfältige Tätigkeiten im Auftrag des Stadt- und Landessportbundes in den Bereichen Tanzen, Rhythmische Bewegungserziehung und Entspannungstechniken und leistet aktive Mitarbeit bei Integrations-, 50+- und Weiterbildungsveranstaltungen. Sie vertritt den Stadtsportbund Erfurt im Seniorenbeirat der Stadt und organisiert in Kooperation mit dem USV Erfurt und SSB Erfurt am 6. September den zweiten Erfurter Senioren-Aktiv-Tag in der Sporthalle der Universität.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl