Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Luise Weber wird Deutsche Hochschulmeisterin im Kugelstoßen: Auch im letzten Wettkampf für die Universität Erfurt räumt Luise Weber ab – Sven Jürgens wird vierter

Am vergangenen Donnerstag trafen sich über 300 Athletinnen und Athleten zu den Deutschen Hochschulmeisterschaften für Leichtathletik in Schwäbisch Gmünd. Mit dabei für die Universität Erfurt war Luise Weber im Kugelstoßen und Sven Jürgens im Dreisprung. Aufgrund der zahlreichen Erfolge von Luise Weber in den vergangenen Jahren zählt sie bereits zu den Stammgästen auf dem Podest. Doch dieser Wettkampf war etwas Besonderes für die Erfurter Studentin, denn es ist ihr letzter für die Universität Erfurt.

Aufgrund der hervorragenden Unterstützung ihres Trainers Richard Debuch gelang ihr mit einer sehr guten Weite von 15,82 Meter der große Wurf und  die Erfurterin siegte vor Katharina Schiele von der Universität Stuttgart, die auf eine Weite von 13,35 Meter kam.

Als zweiter Teilnehmer der Universität Erfurt startete Sven Jürgens im Dreisprung. Direkt im zweiten Versuch gelang ihm eine Weite von 13,08 Meter. Damit sah es lange nach einer Medaille für ihn aus. Im sechsten und letzten Versuch schaffte jedoch Michael Strupp von der TU Kaiserslautern einen Sprung auf 13,67 Meter und verdrängte Sven Jürgens auf den unglücklichen vierten Platz. Deutscher Hochschulmeister Dreisprung wurde Benjamin Weßling von der Universität Wuppertal.

Wir gratulieren Sven Jürgens für seine hervorragende Leistung! Besondere Glückwünsche gebühren Luise Weber, die in den letzten Jahren unzählige Medaillen für die Universität Erfurt gewann.

Text: Patrick Niebergall Foto: Archiv USV Erfurt

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl