Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Neuauflage des TLV-Lauf-Cups 2018 erstmals mit Kyffhäuser-Berglauf: 18. Kirschlauf in Kleinfahner wieder als Wertungslauf in Mittelthüringen dabei

„Der ‚TLV-Lauf-Cup‘ mit 15 Volksläufen in ganz Thüringen erlebt 2018 eine Neuauflage“, kündigt der Präsident des Thüringer Leichtathletikverbandes, Heinz-Wolfgang Lahmann, zum Start des Laufjahres an. Der offizielle Kalender mit allen gemeldeten Leichtathletikveranstaltungen ist zwar noch im Druck, aber mit einer Karte informiert die Laufkommission über den geplanten Wettbewerb, der am 25. Februar in Westthüringen mit dem 2. Lauf der Creuzburger Winterserie startet. Am 1. Mai wird wieder traditionell zum Hainichlauf im benachbarten Mihla eingeladen. Erstmals gehört auch der Kyffhäuser-Berglauf am 14. April zu den Wertungsläufen. Nordthüringen ist zudem mit dem Vogelberglauf am 10. Juni in Bleicherode vertreten.

Im Osten des Freistaats können beim Frühjahrslauf am 11. März in Altenburg-Nobitz, beim Frankenwaldlauf am 29. Juli in Oßla, beim Holzlandlauf am 8. September in Hermsdorf, zum Saale-Rennsteig-Marathon am 30. September in Piesau oder beim abschließenden Herbstlauf in Meuselwitz am 11. November Punkte gesammelt werden. Zahlreiche Möglichkeiten bestehen im Thüringer Wald, so beim 40. und voraussichtlich letzten Lange-Bahn-Lauf in Suhl-Mäbendorf am 28. April, beim Silberberglauf am 12. Mai in Möhrenbach, zum Sonnenwendlauf am 23. Juni in Breitenbach, zum Pleßlauf am 19. August in Breitungen oder zum Mommelsteinlauf am 2. September in Hohleborn. Zentral und für alle Thüringer Läufer gut erreichbar ist der Kirschlauf in Kleinfahner, der in diesem Jahr am 17. Juni startet.

Die Streckenlängen bei den Wertungsläufen liegen zwischen 8 und 20 Kilometer. Um in die Wertung zu kommen, ist die Teilnahme an mindestens vier, der 15 möglichen Läufe erforderlich. Für das Endergebnis werden die sieben besten Punktwerte addiert. Neben den Läuferinnen und Läufern in den DLV-Altersklassen ab WJ U18 bzw. MJ U18 werden auch die sechs erstplatzierten Vereine geehrte. Teilnahmeberechtigt sind alle Läuferinnen und Läufer, die Mitglied eines dem TLV angeschlossenen Vereins sind.

 

Schwierigkeiten hatte es im vergangenen Jahr gegeben, weil der langjährige Sponsor Köstritzer ausgestiegen war. Der Verband wollte aber den Cup dennoch weiterführen.  „Gelaufen wird immer“, bekräftigte Präsident Heinz-Wolfgang Lahmann. Für den Laufcup 2017 und 2018 hat der TLV weitgehend auf die bewährten Stammläufe zurückgegriffen. Im nächsten Jahr wolle man aber dann den Cup reformieren.  „Wir möchten auch teilnehmerstarke Stadtläufe zur Bewerbung auffordern und neue Läufe im Cup vorstellen. Schließlich verursacht eine Teilnahme keine Mehrkosten für die Laufveranstalter, es müssen nur die Ergebnislisten zeitnah geliefert werden“, wirbt Thüringens Laufwart Kerstin Herrmann-Girnth.


Ein Antragsformular zur Bewerbung für den Cup soll künftig im Download-Bereich auf der Verbands-Homepage zu finden sein, wo seit Sommer bereits die Anmeldung für alle Läufe möglich ist.

 

Weitere Informationen: www.tlv-sport.de/laufen/tlv-cup/

 

Eine gute Übersicht über die Laufveranstaltungen in Thüringen bietet auch der Laufkalender auf Laufszene Thüringen: Laufkalender

 

Jens Panse

Präsident USV Erfurt e.V./ Mitglied der Laufkommission des TLV

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl