Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Unisportverein geht optimistisch ins Jubiläumsjahr

Der zweitgrößte Erfurter Sportverein hat seine Position weiter ausgebaut. Der alte und neue Präsident des USV Erfurt, Jens Panse, konnte der Delegiertenversammlung am gestrigen Abend (21.11.2018) erneut von einem Mitgliederzuwachs berichten. Zum Jahresbeginn zählte der Unisportverein in seinen 18 Abteilungen insgesamt 1.687 Aktive, was einem Plus von 110 Mitgliedern im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dazu kommen rund 2.800 Studierende und Mitarbeiter von Universität und Fachhochschule, die im Wintersemester für einen der insgesamt 147 Kurse angemeldet sind. „Wir sind ein engagiertes Mitglied der Erfurter Sportfamilie, das sich nicht nur auf eigene sportliche Aktivitäten beschränkt“, stellte der Präsident Jens Panse mit Blick auf die erfolgreiche Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften im Floorball und Karate, sowie den 2. Seniorenaktivtag und den 6. Frauensporttag in diesem Jahr fest. Herausragendes leiste der Verein auch im Kindersportbereich, der mit nunmehr 274 Mitgliedern in 14 Gruppen weiter auf Wachstumskurs ist. Die Früchte der guten Nachwuchsarbeit ernte man in Sportarten wie Karate (2 Deutsche Meistertitel) und Basketball (Landesmeister U19 und Vize in der U14). Auch die Deutschen Meister im Floorball setzen auf den Nachwuchs und haben erstmals ein Juniorenteam für den Spielbetrieb angemeldet.

Die 57 Delegierten wählten auf ihrer Versammlung Jens Panse erneut für die Dauer von drei Jahren zum Präsidenten. Der 52-jährige Langstreckenläufer steht damit seit fast 20 Jahren an der Spitze des Vereins, der im nächsten Jahr sein 60. Jubiläum begeht. An seiner Seite stehen weiter Frank Prescher als Hauptschatzmeister sowie Torsten Wolf und Prof. Dr. Heinrich Kill als Vizepräsidenten. Neu als Beisitzer im Vorstand sind der Basketball-Abteilungsleiter Heiko Umbreit, die studentische Sportreferentin Sophie Merl und Ulf Ströde, der an der Fachhochschule als Dezernent für Bau und Liegenschaften tätig ist und mit seiner 4-jährigen Tochter der Kindersportabteilung angehört. Ströde konnte sich gleich mit einer guten Nachricht einführen. In seiner Verantwortung werden gerade auf dem FH-Campus in der Altonaer Straße Räume für den Hochschulsport hergerichtet. Ab dem Sommersemester 2019 werden verschiedene Funktionsräume mit insgesamt rund 500 Quadratmetern Nutzfläche zur Verfügung stehen, was die Bedingungen für den Hochschulsport an der FH entscheidend verbessern wird. Auch die Jubiläumsfeier des Vereins, der sich entsprechend seiner Satzung für den Sport an beiden Erfurter Hochschulen engagiert, wird am 27. September 2019 im Audimax der FH stattfinden.

Die Delegierten beschlossen in ihrer Versammlung außerdem eine Satzungsänderung, die u.a. der neuen Abteilungsstruktur Rechnung trägt, sowie eine Finanzordnung. „Die brauche man nicht zwingend, aber als Verein von dieser Größenordnung und dem Umsatzvolumen, haben wir uns in Abstimmung mit unserem Steuerbüro dazu entschlossen“, so Schatzmeister Frank Prescher.

Text: Christina Sonnenfeld

Foto 1 (Marian Hartwig): Der neu gewählte Vorstand des USV Erfurt ohne die Vizepräsidenten Torsten Wolf und Prof. Dr. Heinrich Kill.
Foto 2 (Christina Sonnenfeld): Volles Haus beim 6. Frauensporttag der Stadt Erfurt, den der USV zusammen mit dem Stadtsportbund, der Stadt und weiteren Vereinen am 23. Oktober in der Unisporthalle ausrichtete.
Foto 3 (Anna Lena Panse): Präsident Jens Panse läuft beim USV weiter vorneweg.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl