Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Nachwuchs-Schachspieler des USV Erfurt beim 35. Jugendopen

Vom 16. – 20. Oktober kämpften 182 Nachwuchsschachspieler aus ganz Deutschland beim größten Open in Thüringen um den begehrten Pokal des Hauptsponsors Ostseejugendcamp Grömitz. Hauptorganisator des Wettkampfs war, wie bereits in den Vorjahren, Stefan Taudte vom Verein Empor Erfurt e.V., der wieder einen perfekten Ablauf sicherstellte.

An fünf Tagen wurden in der Thüringenhalle Erfurt insgesamt sieben Partien gespielt. Alina Bathe vom USV Erfurt konnte mit 5 1/2 Punkten aus sieben Partien als beste weibliche Spielerin der B-Gruppe ausgezeichnet werden und belegte insgesamt unter 108 Spielern einen hervorragenden 5. Platz, direkt vor ihrem punktgleichen Vereinskameraden Julian Kanzler.

In der Mannschaftswertung belegte der USV Erfurt über beide Gruppen den zweiten Platz hinter dem Sieger SV Liebschwitz, bei 18 gewerteten Mannschaften.

 

Text: Peter Löwe

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl