Universität Erfurt

Universitätssportverein Erfurt e.V.

Verein

Der Universitätssportverein (USV) Erfurt e.V. ist aus der 1959 gegründeten Hochschulsportgemeinschaft HSG Pädagogik Erfurt hervorgegangen. Vereinssitz ist die Sporthalle auf dem Universitätscampus, in der Nordhäuser Straße 63, in Erfurt. Der USV Erfurt e.V. ist mit 1.558 Mitgliedern und 19 Abteilungen der zweitgrößte Erfurter Sportverein.

Die Basketballer, die Karateka, Schachspieler, Volleyballer und die Laufgruppe stehen erfolgreich im Wettkampfbetrieb. Besonderer Schwerpunkt des Vereins ist aber auch der Breitensport. Eine Krebsnachsorgegruppe, eine Mutter-Vater-Kind-Sportgruppe und eine Seniorensportgruppe mit Tanz und Gymnastik sind in diesem Umfang herausragende Angebote. Weiterhin zählen zum Angebot des USV Erfurt unter anderem die Abteilungen Calisthenics, Aikido, Capoeira, Fussball, Judo, Orientierungslauf, Schwimmen und Yoga.

Seit dem Sommersemester 2006 deckt der USV das gesamte Hochschulsportangebot für Studierende und Mitarbeiter der Universität Erfurt und der Fachhochschule Erfurt ab. Im Wintersemester 2014/15 meldeten sich die Studierenden verschiedenster Nationen für das Sportangebot an und belegten insgesamt 3.390 Kursplätze. Es ist zu erwarten, dass diese Zahlen weiter steigen werden.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl