Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

This information is also available on our english page.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen über gängige Infektionserkrankungen sowie empfohlene vorbeugende Schutzmaßnahmen. Die Universität Erfurt hat einen Krisenstab einberufen, der neue Informationen sammelt, auswertet, entsprechende Präventionsmaßnahmen berät und veranlasst und diese Webseite regelmäßig aktualisiert. Zielgruppenspezifische Informationen zum Umgang mit der Pandemie in Studium und Lehre, in der Forschung sowie für alle Beschäftigten finden Sie auf unseren extra Themen-Seiten.

Die Dekan*innen der vier Fakultäten an der Uni Erfurt und die Leitung des Max-Weber-Kollegs haben heute einen Brief an die Uni-Angehörigen verschickt. Er soll Mut machen in Zeiten großer Unsicherheit - und folgt hier im Wortlaut...

Aufgrund der Einstellung des Präsenzbetriebs der Uni hat das Universitätsrechen- und Medienzentrum einige Services umgestellt. Dazu gehören: erweiterte Supportzeiten (E-Mail und Telefon), Ausleihe von Medientechnik, Betreuung von Außenstandorten,…

Die Universität Erfurt stellt am Freitag, 20. März 2020, ab 15 Uhr, zum Schutz aller ihrer Mitglieder und der Öffentlichkeit den Präsenzbetrieb ein. Dies hat das Präsidium nach Erörterung im Krisenstab der Uni am Mittwoch, 18. März, beschlossen. Die…

Die Thüringer Landespräsidentenkonferenz hat heute im Benehmen mit dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) beschlossen, den Start des Sommersemesters 2020 in Thüringen bis mindestens 4. Mai zu…

Informationen zur digitalen Lehre im Wintersemester 2020/21

Auf unseren Themenseiten finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Fragen (und natürlich Antworten) rund um die digitale Lehre an der Universität Erfurt.

Themenseite

Maßnahmen

Corona-Virus
Corona-Virus

Die Universität Erfurt hat im März 2020 verschiedene Maßnahmen ergriffen, die vor dem Hintergrund der weltweiten, raschen Ausbreitung des Corona-Virus die Gesundheit der Beschäftigten und Studierenden sowie weiterer Personen schützen soll. Dazu zählen die Verschiebung des Vorlesungsbeginns im Sommersemester, die zeitweilige Einstellung des Präsenzbetriebs auf dem Campus, die Umstellung auf digitale Lehr- und Lernformate, die zeitweilige Einstellung von Dienstreisen sowie eine flexiblere Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus wurde ein Infektionsschutzkonzept erarbeitet, das stetig fortgeschrieben wird. Die aktuelle Version (Stand 09. November 2020) finden Sie hier.

(Bitte beachten Sie, dass es für einzelne Einrichtungen/Gebäude der Uni, z.B. Sporthalle, Universitätsbibliothek, Forschungsbibliothek Gotha, Gebäude der Katholisch-Theologischen Fakultät in der Domstraße, das ErfurtLab und das Internationale Begegnungszentrum (IBZ), gesonderte Schutzkonzepte gibt.)

Selbstverständlich gelten auch die jeweils aktuellen Allgemeinverfügung der Stadt Erfurt. Die Verfügung vom 25. Oktober finden Sie hier.

Vorlagen

Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen haben wir für Sie Vorlagen für Aushänge und Plakate erstellt, die Sie bei Bedarf nutzen und auch individuell anpassen können. Sie finden diese auf unseren

Service-Seiten unter (Print-)Vorlagen

Vorlage Anwesenheitsliste für Stillarbeitsplätze

Vorlage Anwesenheitsliste für Lehrveranstaltungen

Aushang "Auf die 3G achten!"

Aushang "Maskenpflicht" (Variante 1)

Aushang "Maskenpflicht" (Variante 2)

Ihre Ansprechpersonen

Für alle Fragen rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 hat die Universität Erfurt eine Mail-Adresse eingerichtet:

Name
Funktion
E-Mail
Telefon

Spezielle Situationen:

Sie haben Fragen zum Umgang mit einer Erkrankung oder einem Verdachtsfall

Bis auf Weiteres gelten folgende Anweisungen für Studierende und Beschäftigte (Lehrpersonal, Lehrbeauftragte, Gastdozierende und Mitarbeitende) an der Universität Erfurt. Personen, die:

  • Kontakt mit einem Erkrankten hatten;
  • die sich im Ausland aufhalten, aber aufgrund von sicherheitsbehördlicher Anordnungen im Sinne der Quarantänemaßnahme nicht mehr nach Deutschland zurückkehren können;
  • selbst (mit unspezifischen Allgemeinsymptomen oder Atemwegsproblemen) erkrankt sind;
  • sich in Quarantäne befinden;

melden sich bitte umgehend telefonisch bzw. per Mail bei Ihrer/ihrem Vorgesetzen und im Dezernat 2: Personal (Beschäftigte) unter personal@uni-erfurt.debzw. im Dezernat 1: Studium und Lehre  (Studierende) unter studierendenangelegenheiten@uni-erfurt.de. Gemeinsam mit Ihnen besprechen die Kolleg*innen dann das weitere Vorgehen, wie z.B. die Möglichkeit des mobilen Arbeitens.

Sie haben Familie und benötigen Rat und Unterstützung

Studierende und Mitarbeitende mit Familie können sich bei Sorgen und Problemen gern an die Gleichstellungsbeauftragte, E-Mail: katharina.reinholdt@uni-erfurt.de, wenden.

Sie wollen sich in einem Verdachtsfall testen lassen

Das Gesundheitsamt der Stadt Erfurt hat für Corona-Verdachtsfälle als zentrale Auskunftsstelle das Medizinische Versorgungszentrum Dr. Kielstein benannt. Dort kann nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: 0361/6010930 ein Abstrich gemacht werden, dessen Ergebnisse innerhalb von ca. 48 Stunden vorliegen. Den Kassenärztlichen Notdienst erreichen Sie außerhalb der Sprechzeiten der (Hausarzt-)Praxen unter Tel.: 116117.

FAQ

Die FAQ werden bei Bedarf entsprechend ergänzt oder aktualisiert. Bitte beachten Sie auch die speziellen FAQ auf unseren jeweiligen Zielgruppenseiten für Studium, Forschung und Arbeiten.

Allgemeine Fragen

Welche Schritte unternimmt die Universitätsleitung zum Schutz ihrer Beschäftigten und Studierenden sowie deren Angehöriger vor dem Corona-Virus?

Die Universität Erfurt hat einen Krisenstab eingerichtet. Er beurteilt die sich sehr schnell verändernde Lage zur Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) kontinuierlich und spricht dem Präsidium gegenüber Empfehlungen zu geeigneten Schutzmaßnahmen aus. Dabei folgt der Krisenstab in seiner Beurteilung den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und steht in engem Austausch mit dem Studierendenwerk Thüringen, der Stadt Erfurt sowie dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft und den anderen Thüringer Hochschulen.

Zu Beginn der Pandemie hat der Krisenstab einen Maßnahmenkatalog erarbeitet, dessen Umsetzung die Gesundheit der Beschäftigten und Studierenden sowie weiterer Personen schützen soll. Dazu zählen die Verschiebung des Vorlesungsbeginns im Sommersemester, die zeitweilige Einstellung des Präsenzbetriebs auf dem Campus, die Umstellung auf digitale Lehr- und Lernformate, die zeitweilige Einstellung von Dienstreisen sowie eine flexiblere Arbeitszeitgestaltung. Darüber hinaus wurde ein Schutzkonzept erarbeitet, das bei Bedarf fortgeschrieben werden soll. Die aktuelle Version (Stand 9. November 2020) finden Sie hier.

Welche Auswirkungen hat die aktuelle Situation auf die kommenden Semester?

Das Sommersemester 2020 findet mit einem Höchstmaß an Flexibilität in der Studienstruktur und unter weitgehender Nutzung digitaler Lehrformate statt. Dies betrifft auch die Prüfungen. Da der weitere Verlauf der Pandemie aktuell nur schwer abzuschätzen ist, plant die Universität Erfurt auch das Wintersemester 2020/21 zumindest teilweise digital, sprich: als sogenanntes "Hybrid-Semester".

Studierenden werden gebeten, bei Beratungsbedarf zunächst per E-Mail Kontakt zu den Lehrenden aufzunehmen. Wir bitten um Verständnis, dass nach wie vor einige, vor allem organisatorische Fragen offen sind. Wir bemühen uns um eine schnellstmögliche Klärung und informieren Sie tagesaktuell auf dieser Website.

Welche Regelungen gelten für Studierende und Beschäftigte, mit Corona-Verdacht bzw. entsprechenden Symptomen?

Bis auf Weiteres gelten folgende Anweisungen für Studierende und Beschäftigte (Lehrpersonal, Lehrbeauftragte, Gastdozierende und Mitarbeitende) an der Universität Erfurt. Personen, die:

  • Kontakt mit einem Erkrankten hatten;
  • die sich im Ausland aufhalten, aber aufgrund von sicherheitsbehördlicher Anordnungen im Sinne der Quarantänemaßnahme nicht mehr nach Deutschland zurückkehren können;
  • selbst (mit unspezifischen Allgemeinsymptomen oder Atemwegsproblemen) erkrankt sind;
  • sich in Quarantäne befinden;

melden sich bitte umgehend telefonisch bzw. per Mail bei ihrer/ihrem Vorgesetzen und im Dezernat 2: Personal unter E-Mail: personal@uni-erfurt.de (Beschäftigte) bzw. im Dezernat 1: Studium und Lehre unter E-Mail: studierendenangelegenheiten@uni-erfurt.de (Studierende). Gemeinsam mit Ihnen besprechen die Kolleg*innen dann das weitere Vorgehen, wie z.B. die Möglichkeit von Telearbeit bzw. mobilem Arbeiten.

Personen, die Kontakt mit einer am Coronavirus erkrankten Person hatten, nehmen bitte zudem sofort telefonischen Kontakt zu ihrem Hausarzt bzw. zur Hotline des Gesundheitsamtes der Stadt Erfurt Tel.: +49(0)361 655-267662 auf und begeben sich in häusliche Quarantäne. Beim Auftreten von akuten respiratorischen Symptomen sollten Sie unbedingt die Husten- und Niesetikette sowie eine gute Händehygiene beachten und unnötige Kontakte vermeiden.

Das Gesundheitsamt der Stadt Erfurt hat für Personen mit Corona-Verdacht als zentrale Auskunftsstelle das Medizinische Versorgungszentrum Dr. Kielstein benannt. Dort kann nach telefonischer Anmeldung unter Tel.: +49 361 6010930 ein Abstrich gemacht werden, dessen Ergebnisse innerhalb von ca. 48 Stunden vorliegen. Bitte beachten Sie, dass die Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 meldepflichtig ist. Den Kassenärztlichen Notdienst erreichen Sie außerhalb der Sprechzeiten der (Hausarzt-)Praxen unter Tel.: 116117.

Wie kann ich mich und andere vor einer Ansteckung schützen?

Mit einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor dem Coronavirus zu schützen:

  • Halten Sie grundsätzlich mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen, erst recht beim Husten oder Niesen – drehen Sie sich am besten weg.
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch – und entsorgen Sie das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel.
  • Als ausreichende Hygienemaßnahme ist das regelmäßige und gründliche, mindestens 20 Sekunden lange Waschen der Hände mit Wasser und Seife anzusehen. Insbesondere ist diese Hygienemaßnahme nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten vorzusehen.

Weitere Tipps liefert eine Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Wie kann ich eine Corona-Infektion von einer Grippe oder Erkältung unterscheiden?

Das Robert-Koch-Institut hat dazu eine Orientierungshilfe veröffentlicht.

Wie geht die Uni im Fall einer bestätigten Corona-Infektion vor?

Dafür hat die Universität eine entsprechende Verfahrensweise festgelegt:

  1. Eine Person (Studierender, Beschäftigter, externer Dienstleister) an der Universität Erfurt wird positiv auf eine Infektion mit dem COVID-19-Virus getestet.
  2. Die Information der Universität Erfurt erfolgt durch das zuständige Gesundheitsamt und/oder die positiv getestete Person an gesundheit@uni-erfurt.de oder die Hochschulleitung.
  3. Auf Grundlage der geführten Anwesenheitslisten oder Terminbestätigungen (Kalendereinträge) werden die Kontaktpersonen der Kategorie I (Personen die ungeschützt oder länger als 15 min mit der positiv getesteten Person in Kontakt waren) eruiert und informiert.
    Diese bekommen vom zuständigen Gesundheitsamt (nicht der Universität selbst) eine Quarantäneanordnung und werden in der Regel auf eine Infektion mit dem COVID-19-Virus getestet.#
  4. Alle Personen, die mit Kontaktpersonen der Kategorie I in Kontakt waren, sind zunächst Kontaktpersonen der Kategorie II. Für diese besteht aufgrund der bestehenden Regelungen nach dem Schutzkonzept der Universität Erfurt ein geringes Infektionsrisiko (Definition vom RKI). Erst wenn bei einer Kontaktperson der Kategorie I ein positives Testergebnis vorliegt, werden die Kontaktpersonen der Kategorie II zu Kontaktpersonen der Kategorie I im Sinne der oben genannten Regelungen.

Beispielfall Student*in A aus dem Seminar B wird positiv getestet:

  • Information aller Seminarteilnehmer*innen inkl. Lehrendem C
  • Teilnehmende, Lehrender und Personen, die ungeschützt oder länger als 15 min mit der positiv getesteten Person in Kontakt waren, sind Kontaktpersonen der Kategorie I und erhalten vom Gesundheitsamt eine Quarantäneanordnung
  •  Kolleg*innen des Lehrenden C die beispielsweise in der selben Kaffeeküche waren o.ä. sind Kontaktpersonen der Kategorie II.

Wichtig ist,

  • dass die Reinigung der Räume entsprechend des Infektionsschutzkonzeptes erfolgt.
  • dass alle Personen in der aktuellen Zeit ihre Kontakte vorsorglich im Auge behalten um im Ernstfall möglichst schnell Auskunft geben zu können.

(Stand: 28.10.2020 09:25)

das Papier zum Download

Organisatorisches

Sind Mensa, "Hörsaal 7", die Glasbox und das Café Hilgenfeld noch geöffnet?

Mensa Nordhäuser Straße
Für Bedienstete und Studierende der Hochschulen bietet die Mensa bis zum 7. November Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr eine Inhouse-Versorgung und einen Außer-Haus-Verkauf an, ab 9. November ist die Mensa Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 9 bis 15 Uhr geöffnet (Inhouse-Versorgung und Außer-Haus-Verkauf). Es ist ausschließlich eine bargeldlose Zahlung mit der thoska möglich. Am Eingang wird die Ausweisung mit der thoska kontrolliert.

Glasbox
9 bis 18 Uhr Außer-Haus-Verkauf für Bedienstete und Studierende

Café „Hörsaal 7“
derzeit geschlossen

Campus-Café "Hilgenfeld"
Montag bis Freitag: 10 bis 16 Uhr für Getränke und Snacks zum Mitnehmen

Welche Möglichkeiten habe ich Homeoffice, Telearbeit bzw. mobiles Arbeiten zu nutzen?

Dazu hat das Dezernat 2: Personal eine Beschäftigteninformation herausgegeben. Sie finden Sie in unserem internen Servicebereich. Dort finden Sie auch ein entsprechendes Formular zur Arbeitszeiterfassung, das für Beschäftigte gilt, die unter die elektronische Zeiterfassung (Gleitzeit) fallen, also die Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung, aber nicht für Professor*innen und akademische Mitarbeiter*innen.

Welche Services bietet das Universitätsrechen- und Medienzentrum zur Unterstützung im Homeoffice?

Aufgrund der Einstellung / Einschränkung des Präsenzbetriebs der Uni hat das Universitätsrechen- und Medienzentrum einige Services umgestellt. Dazu gehören: erweiterte Supportzeiten (E-Mail und Telefon) und Nutzung von Software-Angeboten. Lesen Sie dazu unsere ausführliche Service-News. Angebote des URMZ für das Home Office

Bleibt die Poststelle besetzt, wenn der Präsenzbetrieb eingeschränkt ist?

Ja, die Poststelle im Bibliotheksgebäude ist besetzt. Auch der Hausbriefkasten am Haupteingang des Campus‘ wird regelmäßig geleert, insbesondere wegen Terminsachen.

Kann ich mir vom Rechenzentrum einen VPN-Zugang für mein privates Endgerät einrichten lassen?

Nein, dies ist aus Sicherheitsgründen auf privaten Endgeräten nicht möglich. Für den verschlüsselten Zugriff auf dienstliche Laufwerke kann das Angebot WebDAV genutzt werden. Für Fragen dazu und Support-Bedarf stehen die Mitarbeiter*innen des URMZ gern zur Verfügung.

Welche Services bietet die Universitätsbibliothek während des eingeschränkten Studienbetriebs?

Seit dem 4. Mai 2020 ist die Universitätsbibliothek Erfurt wieder geöffnet. Über ihre Services und  die Regelungen zur Gewährleistung des Hygieneschutzmaßnahmen inforiert die Bibliothek stets aktuell auf ihren Webseiten.

Wo finde ich die Beschäftigteninformationen zu den Themen Flexibilisierung der Gleitzeit, Nutzung von Homeoffice, Freistellungsmöglichkeiten bei Kinderbetreuung und Beschäftigte mit besonderen gesundheitlichen Risiken?

Die Beschäftigteninformationen finden Sie stets aktuell auf den internen Serviceseiten der Uni unter Personalangelegenheiten im Unterpunkt „Arbeiten und Corona“. Auf die Veröffentlichung neuer Informationen machen wir überdies jeweils auf unserer Corona-Infoseite in den "News" aufmerksam.

Sind die Stillarbeitsplätze auf dem Campus auch am Wochenende nutzbar?

Über die Wache am Haupteingang des Campus sind für Stillarbeit an Samstagen und Sonntagen die 53 gekennzeichneten Plätze im Audimax-Gebäude Raum 007 und 0012 sowie an der Garderobe zugänglich. Sollten weitere Plätze erforderlich sein, können auf Anfrage auch jene im Erdgeschoss des Lehrgebäudes 1 zur Verfügung gestellt werden.

Hinweise zum Thema Datenschutz

Auch wenn wir aktuell für vieles schnelle (Online-)Lösungen suchen müssen, beachten Sie bitte, dass die Regeln des Datenschutzes nach wie vor gelten und zu befolgen sind. 

Auf den Datenschutz-Seiten finden Sie entsprechende Informationen sowie Hilfethemen.

Datenschutz