| Interne Serviceseiten, Hochschule, Service, Studium

Neue Richtline zur 3G-Kontrolle in Präsenzlehrveranstaltungen und -prüfungen

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gilt ab dem Wintersemester 2021/22 bis auf Weiteres die sogenannte "3G-Regel". Das bedeutet, dass die Teilnahme an Präsenzlehrveranstaltungen bzw. -prüfungen nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen zulässig ist.

Die Hochschulen sind dabei verpflichtet, das Einhalten dieser Regel zu prüfen. Vor diesem Hintergrund werden stichprobenartige Kontrollen stattfinden. Für die Durchführung der 3G-Kontrolle bei Präsenzlehrveranstaltungen und Präsenzprüfungen hat die Universität Erfurt nun gemäß § 22 ThürSARS-CoV-2-IfS-MaßnVO eine entsprechende Richtlinie erlassen, die ab dem 11. Oktober 2021 gilt. Wir bitten um Beachtung.

Richtlinie zum Download