| Interne Serviceseiten, Studium, Veranstaltungen

Offenes Forum für Studierende

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie bietet die Psychosoziale Beratung des Studierendenwerks Thüringen Studierenden künftig ein offenes, virtuelles Forum, in dem sie sich Impulse holen und in den Austausch miteinander kommen können.

Hintergrund ist die zunehmende Nachfrage in den Beratungen nach einem Austausch insbesondere rund um Schreibprojekte und die Selbststrukturierung im Studium.

Ab Montag, 22. Februar, findet von 10.30 bis 12 Uhr die Montagsrunde „Miteinander studieren“ statt, die zur Wochenplanung und Ideensammlung genutzt werden kann. Freitags von 14 bis 15 Uhr folgt dann jeweils die Freitagsrunde „Miteinander studieren“ als Feedback- und Reflexionsmöglichkeit.

Die Räume können an diesen beiden Tagen jeweils über die entsprechenden Links erreicht werden (Achtung, es handelt sich um zwei verschiedene Links), an Feiertagen bleiben die Räume geschlossen. Die Links finden sich auch noch einmal auf der Webseite des Studierendenwerks.

Das Angebot richtet sich derzeit vorrangig an Studierende der Erfurter Hochschulen und findet erst einmal nur auf Deutsch statt. Je nachdem, wie sich das Projekt entwickelt, sei aber künftig auch ein englischsprachiges Angebot denkbar, heißt es in der Mtteilung der Psychosozialen Beratung.