| Interne Serviceseiten, Forschung, Hochschule, Service, Studium

"3-G"-Prinzip auch an der Universität Erfurt

Nachdem das Land Thüringen seine SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zum 24. August 2021 aktualisiert hat, hat sich das Präsidium der Universität Erfurt heute in einem weiteren Schreiben an die Studierenden und Beschäftigten der Uni gewandt. Das Schreiben im Wortlaut ...

Liebe Lehrende, liebe Studierende,

auch in der vorlesungsfreien Zeit finden Praktika, Prüfungen oder Lehrveranstaltungen in Präsenz an der Universität statt. Seit 24. August 2021 gilt dafür eine neue Verordnung des Landes Thüringen (Neufassung der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung). Danach ist gemäß § 22 die Präsenzteilnahme an Lehrveranstaltungen, Prüfungen, Eignungsfeststellungsverfahren sowie Auswahlverfahren und Studierfähigkeitstests nur noch für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen („3-G“-Prinzip) zulässig.

Die Hochschulen sind verpflichtet, das Einhalten dieser Regel zu überprüfen, deren Umsetzung an der Universität Erfurt wird vorbereitet. Nähere Informationen hierzu werden im Laufe der nächsten Tage zur Verfügung gestellt werden.

Zwar gilt die Verordnung zunächst bis zum 21. September 2021. Wir gehen jedoch davon aus, dass sie auch im Wintersemester 2021/22 weiter besteht.

Zusätzlich zu dem 3-G-Prinzip behalten die Regelungen zum Mindestabstand (von 1,5 Metern) und zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ihre Gültigkeit; darüber hinaus ist weiterhin das Infektionsschutzkonzept der Universität Erfurt zu beachten.

Damit Sie an allen Veranstaltungen auf dem Campus teilnehmen können, sind folgende Nachweise erforderlich:

Für Geimpfte
Die Impfung muss vollständig mit einem auf der Internetseite des Paul-Ehrlich-Instituts veröffentlichten Impfstoff (www.pei.de/impfstoffe/covid-19) erfolgt sein und es müssen mindestens 14 Tage seit der zweiten Impfung vergangen sein. Der Nachweis kann über ein elektronisches Dokument (z. B. Corona-Warn-App, CovPass-App) oder in Papierform (COVID-Zertifikat der EU oder Impfausweis/Impfbuch) erfolgen.

Für Genesene
Genesene Personen ohne Impfung benötigen den Nachweis über einen positiven PCR-Tests bzw. über eine ärztliche oder behördliche Bescheinigung, der bzw. die mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Für Getestete
Als Testnachweis gilt ein Antigen-Schnelltest, der nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt, oder ein PCR-Test, der nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt. Selbsttests werden nicht anerkannt. Eine Liste der Testzentren in Erfurt finden Sie unter https://www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/topthemen/coronavirus/138032.html#slot_100_21.

Bitte lassen Sie sich vor dem Semesterstart impfen!

Damit wir jetzt und im Wintersemester unsere Lehre so weit, wie irgend möglich und vertretbar, in Präsenz gestalten können, bitten wir Sie dringend -  wenn Sie noch nicht geimpft sind - sich umgehend impfen zu lassen. Das können Sie selbstverständlich jetzt an Ihrem Heimatort tun oder, wenn Sie bereits vor Ort sind, in Erfurt. Impftermine können sie z.B. über das Impfportal Thüringen unter www.impfen-thueringen.de  oder mit Ihrem Hausärzten vereinbaren.

Das Präsidium wünscht Ihnen für die kommende Zeit alles Gute und bleiben Sie gesund!