8. Okt 2021 | Campus Gotha, Forschungsbibliothek Gotha, Forschung

Digitales Storytelling in der (sammlungsbezogenen) Wissenschaftskommunikation

Veranstaltungsort
online
Veranstalter
Forschungsbibliothek Gotha (FBG)
Veranstaltungsart
Workshop
Publikum
öffentlich mit Anmeldung

Workshop mit Kristin Oswald (Erfurt) und Sophie-Marie Rotermund (Berlin) an der Forschungsbibliothek Gotha.

Der praxisorientierte Workshop gibt einen Einblick in Grundprinzipien des digitalen Storytellings. Nach einer Einführung in das Thema entwickeln die Teilnehmenden in Arbeitsgruppen selbst eine sammlungsbezogene Digital Story.

Der Workshop wird von Kristin Oswald und Sophie-Marie Rotermund durchgeführt. Der erste Teil am Vormittag ist öffentlich und richtet sich an interessierte Wissenschaftler*innen aus den historisch arbeitenden Geistes- und Kulturwissenschaften sowie an Teilnehmende aus den Bereichen Bibliothek, Archiv oder Museum. Der zweite, praktische Teil des Workshops am Nachmittags richtet sich an die Mitarbeiter*innen sowie (Nachwuchs)Wissenschaftler*innen der Gothaer sammlungshaltenden und wissenschaftlichen Einrichtungen. Er steht im Kontext zum Aufbau des Gotha-Portals im Rahmen der Zusammenarbeit von Forschungsbibliothek Gotha, des Forschungszentrums und des Forschungskollegs Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes der Universität Erfurt sowie der Stiftung Schloss Friedenstein.

Kontakt

Stellv. Direktorin der Forschungsbibliothek Gotha / Leiterin der Abteilung Benutzung und Digitale Bibliothek
(Forschungsbibliothek Gotha)
Forschungsbibliothek Gotha (Gotha, Schlossplatz 1)
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
zur Profilseite