18. Jun 2021, 18:00 Uhr | Max-Weber-Kolleg

Ein Gespräch über Zeit & Resonanz in Musik, Politik und Gesellschaft.

Veranstaltungsort
Peterskirche Erfurt
Reihe
BUGA21 - Podium "Das Erfurter Blaue Sofa"
Veranstalter
BUGA 2021
Referent(en)
Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena, Erfurt) und Martin Kohlstedt (Weimar)
Veranstaltungsart
Podiumsdiskussion/Forum
Publikum
öffentlich

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "BUGA21 - Podium 'Das Erfurter Blaue Sofa'" trifft Journalistin Blanka Weber den Soziologen und Politikwissenschaftler Prof. Dr. Hartmut Rosa (Jena, Erfurt) und den Komponisten/Pianisten Martin Kohlstedt (Weimar) zur Diskussion über die Frage "Wie resonanzfähig sind wir? Wie erreichen uns und wie vermitteln wir … Töne, Schwingungen oder aber Bitten und Statements?"

Beide haben sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise mit Resonanz beschäftigt. Der eine füllt riesige Konzerthallen und ist auf der Bühne doch ein Einzelkämpfer, der für sich „in Resonanz“ mit seinem Inneren und seinem Klavier geht. Worin liegt der Zauber der Resonanz für Martin Kohlstedt?

Und wie blickt der Soziologe Hartmut Rosa auf Resonanz, die einfach nicht gelingen will: Auf Worte, die verklingen; auf Statements, die ungehört bleiben und auf Menschen, die sich frustriert abwenden von den Klängen und den Botschaften der Zeit. 

Ein Gespräch über die Schönheit von Tönen, die Stille eines Waldes und die Kraft durch Resonanz. 

Teilnahme

60 Personen haben derzeit (aktuell) Zutritt. Ein BUGA-Ticket ist notwendig. Es wird von jeder Veranstaltung einen Podcast geben.