4. Mai 2022, 18:00 Uhr | Philosophische Fakultät, SPF Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung.

Freiwilligkeit als Verpflichtung? Das Ideal der Freiwilligkeit als Bürgertugend im 19. und 20. Jahrhundert

Veranstaltungsort
Audimax-Gebäude, Raum 0007 und online
Reihe
"The Politics of Voluntariness / Das Politische der Freiwilligkeit"
Veranstalter
Historisches Seminar und DFG-Forschungsgruppe "Freiwilligkeit"
Referent(en)
Prof. Dr. Christine G. Krüger (Uni Bonn)
Veranstaltungsart
Vortrag
Publikum
öffentlich

Vortrag von Prof. Dr. Christine G. Krüger (U Bonn) im Rahmen der Vortragsreihe "The Politics of Voluntariness / Das Politische der Freiwilligkeit" vom Historischen Seminar zusammen mit der DFG-Forschungsgruppe "Freiwilligkeit".

Über die Reihe

In einer Reihe von sieben Vorträgen wird "Das Politische der Freiwilligkeit" aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert, unter anderem bezogen auf eine Geschichte moderner Impfprogramme, auf Freiwilligkeit in globalen und lokalen Kontexten oder verschränkt mit Begriffen wie Kriminalisierung oder Unterwerfung.

Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr (c.t.) auf dem Campus der Universität Erfurt, im Audimax-Gebäude, Raum 0007, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, vor Ort teilzunehmen. Ergänzend werden alle Vorträge auch digital per Webex übertragen. Dafür können Sie vorab einen Meeting-Link erhalten. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bei der Forschungsgruppe Freiwilligkeit: unter E-Mail: fg.freiwilligkeit@uni-erfurt.de.

E-Mail an fg.freiwilligkeit@uni-erfurt.de schreiben