23. Apr 2022, 18:00 Uhr | Philosophische Fakultät, Universitätsbibliothek

Gedenkveranstaltung für Annemarie Schimmel

Veranstaltungsort
Königin-Luise Gymnasium Erfurt
Veranstalter
Professur für Islamwissenschaft und Universitätsgesellschaft Erfurt
Veranstaltungsart
Sonstiges
Publikum
nach Anmeldung

Gemeinsam mit der Universitätsgesellschaft Erfurt e.V. lädt die Professur für Islamwissenschaft der Universität Erfurt zu einer Gedenkveranstaltung anlässlich des 100. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. Annemarie Schimmel (07.04.1922) am Ort ihres Abiturs, am Königin-Luise Gymnasium Erfurt, ein.

An diesem Abend soll es um die "Wissenschaft, Mystik und Ästhetik im Spiegel des Erbes" von Annemarie Schimmel, der in Erfurt geborenen und weltweit anerkannten Islamwissenschaftlerin, gehen. Das Rahmenprogramm steht unter dem Motto “Die Kunst der arabischen Kalligrafie, die heilende Musik aus dem Orient“. Es wird gestaltet von dem pakistanischen Künstler Shahid Alam sowie Musikern und Tänzern der Gruppe TÜMATA.

Annemarie Schimmel setzte sich Zeit ihres Lebens für ein besseres Verständnis des Islams im Westen ein und für ein friedliches Miteinander von Muslimen und Nicht-Muslimen. Dafür wurde sie vielfach geehrt, unter anderem mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (1995). Die Verbundenheit mit ihrer Heimatstadt Erfurt zeigte Schimmel durch ihre Mitarbeit im Kuratorium der wieder gegründeten Universität. Zudem vermachte sie einen Teil ihres Nachlasses der Universitätsbibliothek. Dazu zählt u.a. eine beeindruckende Sammlung von Orden, Ehrendoktoraten und anderen Auszeichnungen, die der Orientalistin verliehen wurden.

Programm:

  • Eröffnung: Thomas Hutt, Präsident Universitätsgesellschaft
  • Leben und Werk Annemarie Schimmels: Jamal Malik, Professur für Islamwissenschaft, Universität Erfurt
  • Laudatio: Stefan Weidner, Journalist und Islamwissenschaftler, Mitglied in der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Schriftstellervereinigung PEN-Zentrum Deutschland
  • Kalligrafie, Musik und Tanz: Shahid Alam & TÜMATA, Künstler und Kalligraph und Musiker*innen und Tänzer*innen der Gruppe TÜMATA: Torsten Haag, Judith Bomheuer Kuschel, Sabine Banu Heck, Christoph Hintenender, Sinan Bachmeier Eksi, Andrea Amina Stölzl, Naima Müller, Andrea Azize Güvenc
  • Ausklang: Get-Together bei orientalischem Fingerfood

Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer.

Teilnahme

Eintritt frei – um Spenden wird gebeten. Bitte melden Sie sich zur Teilnahme per E-Mail an.

E-Mail an ines.scheidt@uni-erfurt.de schreiben
Inhaber der Professur für Islamwissenschaft
(Philosophische Fakultät)
Lehrgebäude 4 / Raum E06