31. Okt 2020 | Forschungsbibliothek Gotha

Hilaria evangelica

Veranstaltungsort
virtuell
Veranstalter
Forschungsbibliothek Gotha (FBG)
Veranstaltungsart
Ausstellung
Publikum
öffentlich

Virtuelle Ausstellung der Forschungsbibliothek Gotha. Zum Reformationstag am 31. Oktober 2020 wird die digitale Ausstellung „Hilaria Evangelica“ freigeschaltet.

Ist der Anschlag der 95 Thesen Luthers an die Tür der Wittenberger Schlosskirche am 31. Oktober 1517 Dichtung oder Wahrheit? Diese Frage bleibt umstritten. Fakt ist, dass die frühesten Darstellungen des heute gemeinhin bekannten Motivs von Luther mit dem Hammer erst im Zusammenhang mit dem 200jährigen Jubiläum der Reformation 1717 entstanden. Abgebildet sind sie in der umfassenden Dokumentation der Jubiläumsfeierlichkeiten, die der Gothaer Kirchenrat und Bibliotheksdirektor Ernst Salomon Cyprian (1673–1745) 1719 unter dem Titel „Hilaria evangelica“ (evangelische Festtage) herausgab.