| Interne Serviceseiten, Hochschule, Service

Job-Angebote für Studierende während der Corona-Krise

In einem Schreiben an die Thüringer Hochschulleitungen hat das Studierendenwerk Thüringen heute auf den großen Bedarf an Erntehelfern aufmerksam gemacht und die Hochschulen um Unterstützung gebeten.

Nicht nur im Gesundheitswesen auch im Bereich der Landwirtschaft sei der Personalmangel in Zeiten der Corona-Krise groß. Aufgrund der Verschiebung des Vorlesungsbeginns im Sommersemester könnten Studierende hier für Linderung sorgen. So habe die Agrargesellschaft Herbsleben AG aktuell ein großes Interesse daran, Studierende in der Spargelernte einzusetzen. Gesucht werden Personen, die ab dem 14. April zu einem Stundenlohn von 9,35 Euro helfen wollen. Benötigt werden wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Die Nutzung einer Containerunterkunft (2x Personen pro Container) vor Ort ist möglich. Damit würde eine tägliche An- und Abreise entfallen, selbige - mit der Bahn nach Döllstedt - ist aber selbstverständlich auch möglich.

Interessierte Studierende können sich bis Mittwoch, 8. April, unter: poststelle@stw-thueringen.de melden.