4. Mai 2022, 18:30 Uhr | Universitätsbibliothek, Forschung, Veranstaltungen

Neuigkeiten über ziemlich alte Bücher. Erkundungen und Entdeckungen in der Bibliotheca Amploniana

Veranstaltungsort
Bibliothek am Domplatz, Erfurt
Reihe
Amploniana Bildungsgeschichten
Veranstalter
Universitätsbibliothek Erfurt (UB)
Referent(en)
Dr. Marek Wejwoda
Veranstaltungsart
Vortrag
Publikum
öffentlich

In der Reihe "Amploniana Bildungsgeschichten" der Universität Erfurt spricht Dr. Marek Wejwoda am Mittwoch, 4. Mai, um 18.30 Uhr über "Neuigkeiten über ziemlich alte Bücher. Erkundungen und Entdeckungen in der Bibliotheca Amploniana".

Mit den Methoden und Möglichkeiten der modernen Handschriftenforschung stellt man schnell fest, dass die "Bibliotheca Amploniana" eine ertragreiche Fundgrube ist, die es in großen Teilen noch zu erschließen gilt. Hier setzt das derzeit laufende DFG-Projekt zur Digitalisierung und Tiefenerschließung der medizinischen Handschriften der Amploniana an. Wie Handschriftenerschließer heute arbeiten, wie man mittelalterliche Handschriften zum Sprechen bringt, was sie uns erzählen können und was man in der "Bibliotheca Amploniana" noch alles entdecken kann – darüber informiert der Vortrag von Projektmitarbeiter Dr. Marek Wejwoda.

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist möglich telefonisch unter 0361 655-1590 oder per E-Mail an

veranstaltungen.bibliothek@erfurt.de