25. Mai 2021, 19:00 Uhr | Philosophische Fakultät

Postkoloniales Wirtschaften und Nachhaltiger Konsum

Veranstaltungsort
online
Veranstalter
HistorikerInnen für ein Weltoffenes Thüringen
Veranstaltungsart
Podiumsdiskussion/Forum
Publikum
öffentlich

Im Hi-Talk von "HistorikerInnen für ein Weltoffenes Thüringen" diskutieren die Politikerin Madeleine Henfling gemeinsam mit der Professorin für Umwelt-Governance an der Technischen Universität Berlin Lena Partzsch und dem Historiker Florian Wagner von der Universität Erfurt über Möglichkeiten, das globale Wirtschaften von seinem kolonialen Erbe zu lösen und in Richtung eines nachhaltigen Konsums zu verändern.

Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.